Android OS auf dem iPhone – leichter denn je

| 8:00 Uhr | 1 Kommentar

Bereits vor wenigen Tagen kamen Berichte auf, wonach eine Portierung von Android OS auf das iPhone möglich sei. Der Weg, dass Google Betriebssystem auf das iPhone zu bringen, war jedoch steinig und sehr fehlerbehaftet. Auch wenn die neueste Möglichkeit noch immer nicht fehlerfrei ist, ist der Weg Android auf das iPhone zu bringen leichter denn je. Die neue Wunderwaffe heißt iPhodroid, die leichteste Variante Android OS auf dein iPhone 2G oder iPhone 3G zu bringen. Ein paar Dinge vorweg. Android OS auf dem iPhone tut das, was man von ihm erwartet. Allerdings fehlt das „Power Management“.

Zudem beinhaltet die derzeitige Portierung noch diverse Fehler und Leistungsprobleme. Weiter können Medieninhalte noch nicht synchronisiert werden. Die Entwickler arbeiten jedoch hart an der Lösung der Probleme. Achja, iPhodroid liegt derzeit nur für den Mac vor. Für den vor Tagen aufgetauchten manuellen Weg der Portierung war noch ein Linux System notwendig, mit iPhodroid allerdings nicht mehr. Vor der Installation solltet ihr die automatische Sperre (Einstellungen -> Allgemein -> Automatische Sperre) eures iPhones auf „nie“ stellen. Und nun die Dinge, die ihr braucht: ein jailbroken iPhone 2G oder 3G mit iPhone OS 3.1.2 (nicht 3.1.3). Das iPhone sollte mit PwnageTool, RedSn0w oder Blackra1n gejailbreakt sein.

iphodroid

Nach Angaben des Entwicklers klappt die Installation mit dem Spirit Jailbreak nicht. OpenSSH muss mit dem Standard-Paswort (alpine) installiert sein. Zudem benötigt ihr Macfuse auf eurem Mac und natürlich iPhodroid. Anleitung: iPhodroid herunterladen und extrahieren, Macfuse installieren. iPhodroid ausführen und auf „run“ klicken. Der Installationsprozess dauert ca. 5 Minuten, so funkyspacemonkey.
Da sich die Applikation noch in einem frühen Stadium befindet, solltet ihr bei der Installation vorsichtig sein. Macerkopf übernimmt keinerlei Haftung, falls irgendetwas schief läuft. Falls ihr irgendwo ein altes iPhone rumliegen habt, nutzt dieses.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • Marcel

    Andersherum (iPhone OS auf einem Android-Telefon) fände ich persönlich interessanter… Wäre zumindest eine Überlegung wert, da iPhones hier in Deutschland so übelst teuer sind.

    31. Mai 2010 | 9:43 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen