iPhone 4: Best Buy Lagerbestände und Erklärung der stornierten Bestellungen

| 7:20 Uhr | 1 Kommentar

iphone4Neben den Apple Retail Stores und AT&T wird Best Buy in den USA das iPhone 4 ab dem 24.06. verkaufen. Allerdings scheinen die Stückzahlen, die Apple der Warenkette liefert, sehr beschränkt zu sein. Wie MacRumors berichtet, hat Best Buy ein internes Memo verfasst, in der der US Handelsriese die Fakten zum iPhone 4 Verkaufsstart zusammenfasst. So heißt es in der Info unter anderem, dass die Lagerbestände bei Best Buy nur „minimal“ sein werden. Genau wie die Retail Stores und AT&T nimmt Best seit vergangener Woche iPhone 4 Vorbestellungen entgegen. Die genaue Stückzahlen, wieviele Geräte ab Donnerstag verfügbar sein werden, wird der Handelsriese allerdings erst diese Woche erfahren. Inwieweit alle Vorbesteller bedient werden können, ist somit noch unklar.

„Seems Best Buy is expecting „minimal inventory“ of iPhone 4s on launch and isn’t even sure they’ll be able to fulfill orders to all those who pre-ordered. Those who did pre-order at Best Buy should expect a phone call to set up an appointment during the day to purchase your iPhone 4. Best Buy won’t know for sure if they will be able to fulfill existing pre-orders until they receive inventory numbers this week.“

Gestern tauchte ein Bericht auf, wonach diverse iPhone 4 Vorbestellungen durch Apple und AT&T storniert wurden. Nun kommt die Erklärung. Wie electronista berichtet, konnte der Bestellprozess (Autorisierungsprozess) aufgrund der Serverüberlastungen nicht abgeschlossen werden, daraufhin musten die Bestellungen storniert werden.

1 Kommentare

  • charlie

    iOS 4.0 kann geladen werde!

    21. Jun 2010 | 17:03 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen