Apple erhöht iPad Produktion auf über 2 Millionen Geräte pro Monat

| 13:50 Uhr | 0 Kommentare

ipad3Bereits Mitte Juni hatten wir vermeldet, dass die iPad Produktion stetig steigt. Waren es zum Verkaufsstart des iPad Anfang April nur 700.000 monatlich, konnte das Unternehmen bereits im vergangenen Monat 1,2 Millionen iPads produzieren lassen. Es hieß, bis Jahresende wolle man die Produktion auf 2,5 Millionen iPads pro Monat steigern, um der enormen Nachfrage gerecht zu werden. Am Rande notiert: Am 22 Juni verkündete Apple, dass das Unternehmen innerhalb von 80 Tagen mehr als 3 Millionen Tablets verkaufen konnte. Nun scheint es, das Apple bereits im Juli, knapp 6 Monate vor Jahresende, das gesteckte Ziel von 2,5 Millionen produzierten Geräte pro Monat erreicht.

Wie Digitimes berichtet, passiert Apple im Juli die Marke von 2 Millionen iPads pro Monat. Genauer gesagt, rechnet man mit 2,3 bis 2,35 Millionen Geräten.  58% – 60% entfielen auf das 3G Modell. Das Wi-Fi Modell habe nach einem guten Start in den Verkaufszahlen ein wenig nachgelassen. „Apple is estimated to have outsourced 2.3-2.35 million iPads to Taiwan players in July with 58-60% for the Wi-Fi and 3G hybrid model despite Wi-Fi only models having stronger sales in the first half of 2010, Kuo noted.“

Somit kann die dritte Welle der Markteinführung Ende Juli kommen. Dann will Apple das iPad in Belgien, Holland, Hongkong, Irland, Luxemburg, Mexico, Neuseeland, Österreich und Singapur auf den Markt bringen. Sollten sich die Zahlen bewahrheiten, dürfte Apple, auch im Hinblick auf die sehr guten iPhone 4 Verkaufszahlen, auf ein sehr erfolgreiches Finanzquartal zurück blicken.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen