Apples Pressekonferenz zum iPhone 4

| 16:57 Uhr | 4 Kommentare

iphone4In wenigen Minuten ist es soweit, dann beginnt die kurzfristig anberaumte Pressekonferenz für den heutigen Freitag. Im Blickpunkt steht das iPhone 4. Mehr ist offiziell nicht bekannt. Spekuliert wurde bereits reichlich in den letzten Tagen. Nahezu alle sind sich einig, dass Apple heute erneut offiziell Stellung zu den angeblichen Empfangsproblemen beim iPhone 4 nimmt. Bereits seit dem Verkaufsstart des iPhone der vierten Generation am 24. Juni begleiten und Berichte wonach es eine Problematik hinsichtlich der Empfangsqualität gibt.

Besonders Linkshänder, die ihr Gerät mit der linken Hand ergreifen und dabei die untere linke Ecke abdecken und gleichzeitig zwei Antennenteile am kleinen schwarzen Streifen überbrücken, dürften einen Rückgang der Signalanzeige im Display wahrnehmen. Apple offizielles Statement per Pressemitteilung vor ein paar Tagen lautete, dass es sich lediglich um ein Softwareproblem handelt. Doch hat das Unternehmen die komplette Wahrheit gesagt?

Am gestrigen Tag veröffentlichte Apple iOS 4.0.1 und bereinigte einige Fehler in der Firmware. Zudem wurde die Formel für die Signalanzeige überarbeitet. Berichten zufolge, soll sich jedoch nach wie vor ein „Signaleinbruch“ breit machen, sobald die Antennenteile überbrückt werden. Kurz vor der Veröffentlichung von iOS 4.0.1 stellte Apple iOS 4.1 Beta samt SDK für Entwickler zum Download bereit. In dieser Version implementierte Apple sogar eine neue Basebandversion.

In wenigen Minuten geht es also los. Hoffentlich erfahren wir dann, was wirklich hinter der „Angelegenheit“ steckt. Apple wird versuchen die Gemüter zu besänftigen und endlich Ruhe in die Angelegenheit zu bringen. Wir werden diesen Artikel mit den aktuellen Neuigkeiten fortsetzen, sobald Apple die Katze aus dem Sack gelassen hat.

iphone4_pk
(Fotos: engadget)

18:57 Uhr: So langsam dürfte es losgehen. Die Pressevertreter betreten den Konferenzsaal.

19:03 Uhr: Im Sall wird ein Lied über die iPhone 4 Antenne gespielt….komisch….

19:05 Uhr: SJ auf der Bühne. Zunächst eine 15 minütige Präsentation. Apple ist nicht frei von Fehler. Mehr als 3 Millionen Geräte mittlerweile verkauft.

19:10 Uhr: Das iPhone erreicht höchste Kundenzufriedenheit.

19:11 Uhr: Nach dem Verkaufsstart sind Probleme aufgetaucht. Apple wisse erst seit 22 Tagen von diesen.

19:12 Uhr: Apple habe sich der Sache angenommen. Die YouTube Videos in Sachen Empfangseinbußen kenne Apple. Man wolle jedoch selbest testen. Das iPhone sei nicht das einzige Smartphone, welches beim Berühren Einbußen hat. Jobs präsentiert diverse Geräte. BlackBerry Bold 9700, HTC Droid etc.

iphone4_pk2

19:15 Uhr: Telefone sind nicht perfekt. Mit iOS 4.0.1 habe man erreichen können, dass der Singalabfall nicht so dramatisch wirkt.

19:20 Uhr: Jobs berichtet über Apples Antennenlobors.

Noch immer Interesse am iPhone 4 ? (T-Mobile Partnerlink)

19:23 Uhr: Nur 0,55 Prozent der iPhone 4 User wandten sich aufgrund einer Antennenproblematik an Apple Care. Die iPhone 3GS Rückgabequote lag bei 6,0 Prozent, die des iPhone 4 nur bei 1,7 Prozent.

iphone4_pk3

19:25 Uhr: Im Vergleich zum iPhone 3GS brechen beim iPhone 4 weniger als 1 Prozent mehr Gespräche ab.

Das iPhone 4 ohne Vertrag.

19:30 Uhr: Eigentlich wollte Jobs nur 15 Minuten reden, gleich haben wir shcon 30 Minuten erreicht. Das Thema scheint ihm am Herzen zu liegen. Er sagt nochmal, dass ihn viele e-Mails erreichen, in denen iPhone 4 Besitzer positiv über ihr Gerät sprechen, Man nehme die „Probleme“ ernst und will jeden Kunden glücklich machen.

19:33 Uhr: Freie Bumper für alle iPhone 4 Kunden (Kauf bis zum 30.09). Falls ein Bumper bereits gekauft wurde, gibt es das Geld zurück. Rückgabemöglich unbeschädigter iPhone 4 innerhalb von 30 Tagen nach Kauf.

19:35 Uhr: Verkaufsstart des iPhone 4 am 30. Juli in Australien, Belgien, Dänemark, Finnland, Holland, Hong Kong, Irland, Italien, Kanada, Luxemburg, Norwegen, Neuseeland, Österreich, Schweden, Schweiz, Singapur und Spanien.

19:36 Uhr: weiße iPhone 4 in begrenzter Stückzahl Ende Juli.

19:37 Uhr: Probleme mit dem Annäherungssensor sollen mit dem nächsten iOS Update korrigiert werden.

19:38 Uhr: Apple liebt seine Kunden und so Jobs wörtlich, man reiße sich den Arsch auf, um diese zufriedenzustellen.

Frage & Antwort Runde

iphone4_pk4

Q: Frage zu Jobs Gesundheit.
A: Alles gut. Er war auf Hawaii im Urlaub und kam aufgrund der iPhone 4 Probleme zurück.

Q: Wird Apple zukünftig das Antennendesign ändern?
A: Wie das kommende Antennendesign aussehen wird, weiß Apple noch nicht. Apples Daten zufolge liegt das Problem nicht an der Antenne.

Q: Frage zum Bloomberg Artikel.
A: Bullshit. Probleme waren nicht bekannt.

Q: Entschuldigt sich Apple bei Anlegern?
A: Die meisten Kunden sind zufrieden. Apple sieht keinen Bedarf sich bei Anlegern zu entschuldigen. Investoren seien an längeren Anlagen interessiert, nicht an kurzfristigen Schwankungen.

Q: Warum kostenloe Hüllen nur bis zum 30. September?
A: Dann wird neu evaluiert, evtl. hat Apple dann eine bessere Lösung.

Q: Frage, ob Jobs eine Schützhülle benutzt.
A: Nein. Und er hat keine Empfangsprobleme ohne Hülle.

An dieser Stellen blenden wir uns aus…

4 Kommentare

  • Marcel

    Na dann hoffe ich, dass ich meine Bumper-Erstattung auch als deutscher Kunde bekommen werde.

    16. Jul 2010 | 18:04 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    Kaum zu glauben… S.Jobs und seine Lakaien sind doch nicht mehr ganz dicht. SO geht man nicht mit seiner Kundschaft um. Was ist nur aus Apple geworden? Alles was man mit Abscheu die ganze Zeit Microsoft vorgeworfen hatte, macht er nun selbst, und setzt stellenweise noch einen oben drauf. Was für ein Armutszeugnis.

    16. Jul 2010 | 18:16 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    Ich hab dass Iphone 4 seit den ersten tag wo es in Deutschland erschienen ist und habe keine Antennenprobleme, noch dazu bin ich Linkshänder und sogar wenn ich die Antenne 5min verdecke verliere ich nur max. 1 Balken

    16. Jul 2010 | 18:44 Uhr | Kommentieren
  • kugelpolierer

    A: Wie das kommende Antennendesign aussehen wird, weiß Apple noch nicht. Apples Daten zufolge liegt das Problem nicht an der Antenne.

    Aha, und warum werden jetzt Bumper verschenkt? Apple wird immer unglaubwürdiger.

    17. Jul 2010 | 7:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen