iPhone 4 in Österreich, Schweiz, Italien, Belgien und 13 weiteren Ländern ab kommendem Freitag

| 5:53 Uhr | 0 Kommentare

iphone4Auf der Pressekonferenz zur iPhone 4 Antennenproblematik kündigte es Apple CEO Steve Jobs bereits an (Naja, das weiß iPhone 4 kündigte er auch für Ende Juli an und was daraus geworden ist, wissen wir ja), doch nun bestätige Apple die zweite Welle des iPhone 4 Verkaufsstarts erneut per Pressemitteilung. Ab kommendem Freitag (30.07.2010) wird das iPhone 4 in 17 weiteren Ländern verfügbar sein. Neben Österreich und der Schweiz zählen Australien, Belgien, Dänemark, Finnland, Holland, Hong Kong, Irland, Italien, Kanada, Luxemburg, Norwegen, Neuseeland, Schweden, Singapur und Spanien zu den 17 neuen iPhone 4 Ländern.

Ursprünglich sollten es 18 neue Verkaufsländer sein, doch Südkorea fiel kurzfristig aus Apple´s Planen heraus. Wie es heißt, wurde das Gerät zur behördlichen Prüfung seitens Apple zu spät eingereicht.

Apple?s iPhone 4 will be available in 17 more countries this Friday, July 30. iPhone 4 features FaceTime®, which makes video calling as easy as one tap, Apple?s new Retina display, the highest resolution display ever built into a phone, resulting in stunning text, images and video, and a beautiful all-new design of glass and stainless steel that is the thinnest smartphone in the world.

In der Pressemitteilung geht Apple nicht darauf ein, wie das Unternehmen mit der „kostenfreien Schutzhülle“ umgehen wird. Ob Apple dem Kunden direkt einen Bumper, falls verfügbar, mit an die Hand gibt oder das „iPhone 4 Case Programm“ einsetzt, ist noch unbekannt.

Das iPhone 4 bei Telekom AT – Partnerlink

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen