iPhone 4 Tarife von Vodafone scheinen bekannt

| 8:40 Uhr | 3 Kommentare

iphone4_vodafone
Gestern ging es Schlag auf Schlag, das iPhone 4 Monopol in Deutschland ist gefallen und Vodafone und O2 kündigten offiziell an, dass sie das iPhone 4 und auch das iPhone 3GS hierzulande anbieten werden. Beide Unternehmen schalteten entsprechende Informationsseiten, über die eine iPhone 4 Vorregistrierung bereits möglich ist. Die offizielle Information beinhaltet lediglich, dass beide Mobilfunkanbieter das iPhone anbieten werden. Der Verkaufsstart, die entsprechenden Tarife und die Endgerätepreise wurden bisher nicht bestätigt, sollen jedoch in Kürze folgen.

Während wir bereits gestern Abend die durchgesickerten Tarife etc. von O2 präsentiert haben, wurden uns soeben aus Händlerkreisen erste Vodafone-Konditionen zugespielt (Danke M.). Das iPhone 4 soll in den SuperFlat Tarifen von Vodafone angeboten werden. Im teuersten Tarif „SuperFlat Internet Allnet“ (119,95 Euro) liegt der Gerätepreis für das iPhone 4 bei 1 Euro. Auch Vodafone will es sich augenscheinlich nicht nehmen lassen, das iPhone 4 zu diesem Preis anzubieten. Je nach „abgestuftem“ SuperFlat-Tarif steigen die Endgerätepreise beim iPhone 4. Beim SuperFlat Internet Wochende Tarif (Grundgebühr 24,95 Euro) soll der iPhone 4 Preis je nach Speicherkapazität bei 299 Euro bzw. 399 Euro liegen. Beim SuperFlat Internet Festnetz oder Mobil Tarif (44,95 Euro) wird das iPhone 4 bei 169,90 Euro bzw. 299,90 Euro liegen. Last but not least der SuperFlat Internet Tarif (59,95 Euro Grundgebühr). Hier muss der Kunde 99,90 Euro bzw. 199,99 Euro auf den Tisch legen.

Wie es scheint, wird Vodafone das iPhone 4 auch ohne Vertrag anbieten. Hier muss der Kunde 729 Euro bzw. 849 Euro berappen. Wir geben jedoch zu bedenken, das Vodafone das iPhone mit Netlock anbieten wird. Mit anderen Worten, nur Vodafone Micro-Sim Karten werden in dem Apple Smartphone funktionieren.

Viele User hatten sicherlich gehofft, dass bei einer bevorstehenden Marktöffnung die iPhone 4 Preise und Tarife einem absoluten Preisverfall unterliegen. Dies scheint nicht der Fall zu sein. Lagen Vodafone und die Telekom in den letzten Jahren preislich auf einem ähnlichen Niveau, so spiegelt sich dies auch beim iPhone wieder. O2 liegt, wie sollte es anders sein, ein wenig niedriger und bietet zudem das iPhone ohne Simlock an.

Um sich der bevorstehenden Konkurrenz von O2 und Vodafone zu stellen, hat die Deutsche Telekom bereits am Montag ihre neuen iPhone 4 Tarife offiziell vorgestellt.

iPhone 4 bei Vodafone (Vorregistrierung)*
iPhone 4 bei O2 (Vorregistrierung)*
iPhone 4 bei der Deutschen Telekom*

Kategorie: iPhone

Tags: ,

3 Kommentare

  • rettungsrambo

    Ganz klar ist o2 am attraktivsten. Vor allem der Alles inklusive Tarife für Gewerbetreibende für knapp 65 Euro brutto.
    Lohnt sich schon für jeden eine Gewerbeausweis beim „Amt“ zu beantragen. Da kann man in einem Rutsch sich auch mit Metro/Fegro/Staples etc.-Karten versorgen.

    13. Okt 2010 | 10:15 Uhr | Kommentieren
  • Hagenuck1

    Also wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es demnächst den complete S bei Tmobile für 30Euro bzw den XL schon für 89, warum sollte ich dann zu Vodafone/O2 gehen, wenn es bei Vodafone zb 120Euro kostet?

    13. Okt 2010 | 15:49 Uhr | Kommentieren
  • Hagenuck1

    ich korrigiere mich nicht 30 sondern 40 Euro, hatt das „mit Handy + 10 Euro“ falsch Verstanden;)

    13. Okt 2010 | 15:50 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen