iOS 4.2 erst am 16. November ?

| 8:03 Uhr | 1 Kommentar

Alles deutete auf die Veröffentlichung von iOS 4.2 für iPhone, iPod touch und iPad auf den heutigen Freitag hin, doch es scheint, als könne Apple den Termin, der niemals offiziell bestätigt wurde, nicht einhalten. Der ursprüngliche Plan der Gerüchteküche sah vor, vergangenen Mittwoch OS X 10.6.5 und iTunes 10.1 und am heutigen Freitag iOS 4.2 zu veröffentlichen. 10.6.5 erschien und der Rest blieb bisher aus.

ios42_soon
iPhoneHellas, bereits in der Vergangenheit mit sehr guten iOS Veröffentlichungsprognosen unterwegs (z.B. bei iOS 4.0.1), glaubt nicht an eine Veröffentlichung des  zweiten großen Firmwareupdates am heutigen Tag. Vielmehr habe Apple den kommenden Dienstag (16. November) anvisiert. Ihr könnt also eure Wochenendplanungen von „iOS testen“ auf „relaxen“ ändern, so zumindest iPhoneHellas (Google Übersetzung).



Macstories schießt in die gleiche Richtung und will die Begründung für die Verzögerungen kennen. Angeblich sind Wi-Fi Probleme beim iPad, welche sich in die Gold Master (GM) eingeschlichen haben, für die Verschiebung verantwortlich. Jetzt gib es zwei Szenarien, Apple veröffentlicht eine zweite GM an Entwickler um das Problem auf breiter Ebene zu testen oder die zweite GM wird nur an ausgewählte Entwickler verteilt und ein Schnelltest wird hingelegt. So oder so, glaubt man beiden Quellen, wird es vor dem Wochenende nichts mehr mit iOS 4.2. Stellt sich zusätzlich die Frage wo bleibt iTunes 10.1? Das Update der Musiksoftware dürfte noch vor dem iOS Update erscheinen.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • Alex

    Könnte auch sein, dass iTunes 10.1 und iOS 4.2 zeitgleich released werden.

    12. Nov 2010 | 10:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen