iPhone 5: A8 Prozessor von Kinsus, Basband-Chip von Qualcomm

| 10:22 Uhr | 0 Kommentare

Schenkt man dem Bericht des chinesischen Magazins Apple Daily (Google Übersetzung) Glauben, so wird es beim iPhone 5 diverse Hardwareveränderungen geben. Neben einem Baseband-Chip von Qualcomm, soll sich Apple für einen schnelleren ARM Prozessor (Kinsus Interconnect Technology) beim iPhone 5 entschieden haben. Kinsus scheint dann zum Zuge zu kommen, sobald Apple einen Qualcomm Baseband-Chip einsetzt, da dieser auf auf den Kinsus Chip basiert.

Apples Überlegungen für einen Qualcomm Baseband Chip könnten dahingehend Sinn machen, da dieser sowohl die GMS als auch CDMA-Technologie beherrscht. So könnte Apple ein Geräte für den weltweiten Markt anbieten und müsse für Verizon Wireless und Co. kein separates iPhones zur Verfügung stellen.

Bei dem A8 Prozessor könnte es sich um eine Dual-Core Version des jetzigen A4 Prozessors handeln, den Apple beim iPhone 4, iPad, iPod touch und AppleTV zum Einsatz bringt. Hinweise im iOS 4.3 SDK weisen auf neue Grafikprozessoren hin, die Multi-Core Unterstützung mit sich bringen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen