iPad 2 Display mit PLS Technologie ?

| 7:34 Uhr | 0 Kommentare

ipad
Über die mutmaßlichen neuen Funktionen beim kommenden iPad 2 wurde in den letzten Woche bereits heftig diskutiert. Wird es dünner und leichter? Erhält das iPad 2 eine Frontkamera und eine rückwärtige Kamera? Falls ja, mit welcher Auflösung? Doch über ein Bauteil wurde besonders heiß spekuliert. Welches Display verpasst Apple dem iPad2 ? Die Bandbreite der möglichen Displayauflösung rangierte zwischen 1024 x 768 Pixeln und 2048 x 1536 Pixel. Gibt es ein Retina Display und gibt es ein entspiegeltes Display waren weitere Fragen zum Bildschirm des iPad 2.

Ein neues Gerücht bringt nun Korea Herald auf den Tisch. Derzeit verwendet Apple beim iPad, genauso wie bei iPhone 4, eine Displaytechnologie namens IPS, die sich besonders durch einen sehr guten Betrachtungswinkel auszeichnet. Nun heißt es, Apple könnte beim iPad2 Samsung´s Super PLS Technik (verbesserte IPS Technologie) zum Einsatz bringen. PLS verbessert den Betrachtungswinkel, sorgt für eine 10% verbesserte Helligkeit und erhöht den Kontrast. Zusätzlich und nicht ganz uninteressant für den Hersteller und den Kunden, kosten PLS Displays 15 Prozent weniger in der Produktion als ihre IPS Pendants.

Nachvollziehbare Gründe auf er ganzen Linie, dass Apple beim iPad 2 auf PLS setzen könnte. Auf der anderen Seite gibt es sicherlich auch Argumente die gegen PLS sprechen könnten. Fraglich ist, ob eine ausreichende Anzahl an Displays mit PLS hergestellt werden kann, um Apple und der sicherlich hohen Nachfrage beim iPad2 gerecht zu werden.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen