iOS 4.3 Jailbreak für die Gold Master, nur 3 WiFi Verbindungen gleichzeitig beim Personal Hotspot

| 15:14 Uhr | 3 Kommentare

Am späten Donnerstag hat Apple die iOS 4.3 Gold Master (GM) und somit die wahrscheinlich letzte Entwicklerversion vor der finalen Freigabe von iOS 4.3 im Apple Developer Bereich zum Download freigegeben. Kaum steht die Gold Master zum Download bereit, steht sie auch schon im Fadenkreuz der Jailbreak-Gemeinde. Das vor wenigen Tagen veröffentlichte PwnageTool 4.2 kann bereits mit der Goldmaster umgehen und dem iPhone 4 einen tethered Jailbreak verpassen. Tethered bedeutet, dass das iOS Device nach jedem Neustart Starthilfe und einen neuen Jailbreak benötigt. Die Unterstützung für iPad, iPhone 3GS und die iPod touches soll folgen.

Die Tatsache, dass die iOS 4.3 GM bereits geknackt wurde ist ein gute Zeichen für viele User, die ihr Gerät unbedingt jailbreaken wollen. Es wird noch ein wenig Zeit und Arbeitsaufwand benötigen, aber das Ende in Form eines untethered iOS 4.3 Jailbreak ist in Sicht. Am 11. März wird Apple zusammen mit dem Verkaufsstart des iPad 2 in den USA die finale Version von iOS 4.3 für iPad, iPhone und iPod touch zum Download bereit stellen. Der von vielen erhoffte iOS 4.3 Unlock dürfte kurze Zeit später folgen. Die Kollegen von Redmondpie haben für den iOS 4.3 GM Jailbreak eine englisch-sprachige Anleitung bereit gestellt. (Danke Werner)

+++++++

Seit der Vorstellung des Verizon iPhone Anfang Januar beschäftigen wir uns in regelmäßigen Abständen mit dem Thema Personal Hotspot. Alle deutschen Mobilfunkanbieter, die das iPhone 4 vertreiben, haben sich grundsätzlich positiv zu dem Thema geäußert und lassen diese Funktion zu. Bis dato gingen wir davon aus, dass „bis zu fünf Geräte“ per WiFi über den Personal HotSpot mit dem iPhone 4 verbunden werden kann. Ein Blick auf die Apple Webseite und im speziellen auf die iOS Funktionen hält allerdings die Information parat, dass ihr die Verbindung mit bis zu fünf Geräten gleichzeitig über Wi-Fi, Bluetooth und USB teilen könnt. Weiter heißt es, dass bis zu drei WiFi Verbindungen gleichzeitig möglich sind. Für den privaten Gebrauch dürften sicherlich drei parallele WiFi Verbindungen absolut ausreichend sein.

3 Kommentare

  • AppTestsss

    Auf der offiziellen Seite zu iOS 4.3 heißt es jedoch immer noch, man könne 5 Geräte verbinden. Bitte nochmal nachlesen.

    05. Mrz 2011 | 15:37 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    @AppTestsss

    Du solltest eher nachlesen, bist Du dem angegebenen Link mal gefolgt? Steht doch eindeutig auf engl. Sprache, dass nur 3 WiFi Verbindungen möglich snd.

    05. Mrz 2011 | 16:45 Uhr | Kommentieren
  • AppTestsss

    Stimmt, aber wenn man auf der deutschen Seite schaut steht da noch 5!
    apple.com/de/ios/
    Da hatte ich geschaut

    06. Mrz 2011 | 16:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen