iPad 2 Warteschlangen werden nicht kürzer, Erfahrungsbericht

| 10:10 Uhr | 1 Kommentar

ipad2_warteschl
Bereits vor dem iPad 2 Verkaufsstart in der vergangenen Woche gab es lange Warteschlangen vor den Apple Retail Stores. Um 17 Uhr Lokalzeit intensivierte sich die Situation, da Apple zu diesem Zeitpunkt damit begann, die ersten iPad 2 rauszurücken. Auch Stunden nach diesem Zeitpunkt änderte sich das Bild nicht wirklich. In den darauf folgenden Tagen, dreimal dürft ihr raten, gab es Tag-täglich lange Warteschlangen vor den Retail Stores, jeder der anstand, wollte das iPad 2, doch wie es scheint, kommt Apple mit der Produktion nicht nach.

Über cultofmac hat sich der potentielle iPad 2 Kunden Mark Hosbein zur Lage geäußert und seine eigenen Erfahrungen umschrieben. Mark hat es trotzt stundenlangen Wartens vor einem Apple Retail Store noch immer nicht geschafft, ein iPad2 zu ergattern, vielmehr steigt seine Frustration. Als Nummer 27 vor dem Apple Store in New Jersey gelang es ihm nicht, ein Tablet der zweiten Generation zu erhaschen. Insgesamt standen dort 81 Personen. Seine Frau hat es an zwei anderen Tagen vor dem Store probiert und ging auch zweimal leer aus.

Weiter geht es mit seiner Kritik. Ruft man im Apple Store an, so kann einem niemand sagen, wieviele Geräte auf Lager sind und wann eine Nachlieferung eintrifft. Den eigentliche Apple Kaufhäusern macht er nicht einmal einen direkten Vorwurf. Wenn die Apple Hauptverwaltung nicht im Vorfeld bekannt gibt, wieviele iPad2 ein bestimmter Store erhält, so kann dieser es auch nicht nach außen tragen. In seinem Fall habe der Store an einem der Tage 20 iPad 2 auf Lager gehabt. Da die ersten 10 Wartenden die maximale Menge von 2 Geräten gekauft haben, musste der Store anschließend wieder ausverkauft vermelden und der Rest ging leer aus. Anschließend folgen ein paar Hochrechnungen, wieviele Kunden Apple auf diese Art und Weise bereits in den ersten Tagen verprellt hat.

Mark kann es einfach nicht begreifen, wie ein Konzern wie Apple den Produktstart eines neuen Gerätes so gestalten kann. Die Nachfrage übersteigt mal wieder das Angebot um ein Vielfaches. In vier Tagen soll der internationale iPad 2 Verkaufsstart unter anderem in Deutschland, Österreich und der Schweiz stattfinden. Dies dürfte die Situation nicht wirklich entschärfen. (via)

1 Kommentare

  • pluto

    das ist doch beabsichtigt. nur eine rares produkt wird als besonders betrachtet. ob es nun wirklich gut oder schlecht ist. so können die die es geschafft haben ein ipad 2 zu erwerben, stolz verkünden „ich hab ein“. der rest schaut neidisch zu denen die eins haben und der „haben-wollen-faktor“ wird noch mehr angefeuert. dumm, ist aber so….

    21. Mrz 2011 | 10:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen