iWeb bald auf dem iPad ?

| 17:10 Uhr | 0 Kommentare

Nach und nach veröffentlicht Apple eine App nach dem anderen, welches jahrelang nur für den Mac verfügbar war, auch für seine iOS Geräte. Den Anfang haben sicherlich iMovie für iPhone 4 sowie Numbers, Keynote und Pages für das iPad gemacht. Mit dem Verkaufsstart des iPad 2 wanderte iMovie auch auf das iPad und GarageBand und PhotoBooth schafften ebenso den Sprung auf das Apple Tablet.

iweb_ipad
Ein nun aufgetauchtes Apple Patent deutet daraufhin, dass es nicht nur bei den genannten Apps für das iPad bleiben soll. In dem Patentantrag 20110074710, in dem Apple´s UI Design Manager Christopher Weeldreyer als treibende Kraft genannt wird, beschreibt Apple verschiedene Produktivitäts-Apps wie z.b. Pages, Numbers, Keynote und eben auch iWeb für das iPad.

iWeb für iPad dürfte in erster Linie Kunden ansprechen, die von unterwegs eine Webseite erstellen oder eine bereits gefertigte Homepage aktualisieren möchten. Viel mehr ist allerdings noch nicht bekannt. Ob und wann iWeb für iPad erscheinen wird, ist somit fraglich. Übrigens: Die letzte Aktualisierung von iLife (iLife 11) im Herbst letzten Jahren brachte übrigens keine Überarbeitung mit sich.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen