Verizon CFO: iPhone 5 wird zum Universal-Gerät

| 17:15 Uhr | 0 Kommentare

Ein kleines aber feines technisches Detail zum iPhone 5 veröffentlichte dieser Tage Verizon CFO Fran Shammo. Derzeit gibt es zwei verschiedene iPhone 4, zumindest in den USA. Das AT&T Modell mit GSM Chip kommt nicht nur bei dem amerikanischen Mobilfunkanbieter zum Einsatz, sondern auch im Rest der Welt, so auch in Deutschland. Die CDMA-iPhone 4 Variante funkt derzeit offiziell nur im Netz von Verizon Wireless.

qualcomm_mdm6600
Wie Verizon Finanzchef Fran Shammo während einer Diskussion am Rande der Bekanntgabe der Verizon Quartalszahlen angab, geht er davon aus, dass das kommende iPhone 5 zum Universalgerät mutiert, welches im GSM- als auch CDMA-Netz funken wird. Als Dual-Baseband-Chip dürfte der Qualcomm MDM6600 zum Einsatz kommen.

Sobald Apple das iPhone 5 veröffentlichen wird, wird neue Bewegung in den Mobilfunkmarkt kommen. Wann auch immer dies sein werden, so werden wir auf Augenhöhe mit der Konkurrenz sein. Das Gerät wird ein globales iPhone sein.“

Anfang Januar hatten Apple und Verizon das CDMA-iPhone 4 vorgestellt, welches seit dem 10. Februar in den USA verfügbar ist. Neben das CDMA-Netz von Verizon dürfte es Apple bei zukünftigen iPhone Generationen auch auf den chinesichen Markt abgesehen haben. Auch dort existieren CDMA-Netze mit großen Käuferschichten. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen