iPod nano 7G mit Kamera und ohne Clip ?

| 8:53 Uhr | 10 Kommentare

Ein Stück Aluminium soll dieser Tage als weitere Beweis dienen, dass der iPod nano 7G den gleichen Formfaktor und die Multi-Touch Oberfläche wie sein Vorgänger erhält, gleichzeitig jedoch mit einer Kamera versehen wird und den Befestigungsclip verliert.

ipod_nano7g_leak
Das aufgetauchte Foto soll die siebte Generation des iPod nano zeigen. Wie Apple.pro berichtet, wird Apple eine 1,3MP Kamera im kommenden iPod nano verbauen. Bezugnehmend auf die Apple nahe Quelle, gibt Apple.pro an, dass der iPod nano 7G zwar eine Kamera dazu gewinnen, die Befestigungsklammer jedoch verlieren werde, da dieser die Kameralinse verdecken würde.

Die nun aufgetauchten Bilder (Google Übersetzung) sind nicht die ersten Hinweise, dass Apple dem iPod nano 7G eine Kamera spendieren wird. Bereits Anfang April tauchte ein Foto auf, welche die Aluminiumhülle eines iPod nano zeigte, die die Aussparung für eine Kamera besaß.

Die Webseite Apple.pro zeichnete sich bereits in den letzten Jahre des öfteren mit zutreffenden Gerüchten rund um Apple aus. So wurde z.B. im vergangenen Jahr die sechste Generation des iPod nano im Vorfeld veröffentlicht, zumindest tauchte das Multi-Touch-Display auf. Aber auch beim iPod nano 5G war die Seite recht treffsicher und kündigte im Vorfeld eine Kamera an.

10 Kommentare

  • Denny

    jedes alte handy hat ne 1,3MP kamera.
    damit kann man doch keine tollen bilder machen!

    11. Mai 2011 | 9:10 Uhr | Kommentieren
  • detto

    Mit Kamera, möglich. Ohne Clip, kann ich mir schwer vorstellen da ja die Hippen Teens im iPod Werbespot lustig rumhüpfen müssen.

    11. Mai 2011 | 9:13 Uhr | Kommentieren
  • Ging647

    Wenn die Cam gute Quali liefert, warum nicht.

    Der Mechanismus ist auch nicht (sooooo) schwer zu bewältigen.
    Man kann einfach dem Clip zusätzlich zu dem Kippmechanismus noch einen Schiebemechanismus verpassen, der geht grad so weit das die Cam freies Feld hat und rastet ein damit der Clip in der Position bleibt.
    Wenn man die Cam grad nicht benutzt, wird der Clip wieder in die Ursprungsposition geschoben und rastet auch wieder ein. Das ganze könnte durch „Kugeleinrastung“ funktionieren

    Bin zwei kein Designer/Techniker, aber sehe da rein logisch keine Probleme.

    11. Mai 2011 | 9:35 Uhr | Kommentieren
  • Dave

    Ich sag nur: Watchband oder Magnetbefestigung.

    11. Mai 2011 | 9:36 Uhr | Kommentieren
  • Ging647

    edit:

    Jetzt bei genauerem hinschauen bei den Apple Galerien, fällt mir auf das es wohl etwas unstabil wird wenn man da einen Schiebemachanismus einbaut. Der müsste schon arg dünn sein.

    Von daher wirds wohl doch nicht so leicht.

    11. Mai 2011 | 9:56 Uhr | Kommentieren
  • c7k

    Ich wär ja dafür, dieses quadratische Etwas, das die gleiche Form wie der Shuffle hat, in eben jenen umzubenennen („HEY! Der Shuffle hat ein Bildschirm!“ klingt besser als der Rückschritt des nano letzten Jahres…) und den nano 7G zu einem verbesserten Erfolgsmodell zurückzubringen, 4G und 5G waren optisch doch wahre Schnitten. (Und 5G kann mehr als 6G, dafür braucht 5G keinen Touchscreen.)

    „Jetzt bei genauerem hinschauen bei den Apple Galerien, fällt mir auf das es wohl etwas unstabil wird wenn man da einen Schiebemachanis mus einbaut. Der müsste schon arg dünn sein.“

    -> Wie wär’s mit Facetime? 😀

    Ich wär ja evtl. für’n Kompromiss aus 5G und 6G. Beim Shuffle hat Apple doch auch eingesehn, dass die Kunden die Steuerung am Gerät selbst vermisst haben.

    11. Mai 2011 | 10:10 Uhr | Kommentieren
  • Pitt

    Nano ohne Kamera, dann mit Fotofunktion, dann mit Videofunktion, dann wieder Ohne.
    Jetzt wieder mit Fotofunktion und danach kommt dann wieder die Vidofunktion…..
    9G ist dann wieder ohne Kamera…

    11. Mai 2011 | 13:18 Uhr | Kommentieren
  • Schreiber

    Ich wünsche mir eher einen neuen iPod nano wie 4G und 5G, da der 6G hässlicher ist und viel weniger kann.

    11. Mai 2011 | 13:40 Uhr | Kommentieren
  • Anonym

    Eindeutig ein Fanke. Man sieht doch noch die Abdrücke vom Clip und die „Kamera“ ist eine einfache Schraubenmutter aus dem Baumarkt.

    11. Mai 2011 | 16:49 Uhr | Kommentieren
  • c7k

    Hm, stimmt, da sind Reste zu sehen… Fanfake.
    …oder Strategie von Apple? 😀 Reaktionen testen. Wer weiß, wer weiß…. xD

    13. Mai 2011 | 11:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen