Apple jetzt offizieller Domaininhaber von iCloud.com

| 17:06 Uhr | 1 Kommentar

Nur noch fünf vier Tage trennen uns von dem nächsten großen Apple Event. Die Newsticker für die Veranstaltung laufen derzeit bereits im Vorfeld auf Hochtouren und bringen auch erstaunliche Details an die Öffentlichkeit. Vor allen Dingen Apples neuer “Wolkendienst” iCloud wird einen hohen Stellenwert beigemessen. Bereits vor der Präsentation wird der Dienst von Marktbeobachtern als “Game-Changer” im Bereich der Cloud-Dienste gehandelt.

icloudcomDenn der Service wird nicht nur einen reinen Speicherplatz für User-Dokumente zur Verfügung stellen, sondern soll auch durch einen umfassenden Service im Bereich von Musik und Videostreaming glänzen. Ebenso sollen die “iDevices” im Zusammenspiel mit iOS 5 dadurch auch mehr Unabhängigkeit von den Macs und PC’s erhalten, schließlich steht die kabellose Synchronisation von Medien und auch das zukünftige Updaten auf neue Versionen des Betriebssystems über den neuen Cloud-Service ganz oben auf dem Wunschzettel vieler Analysten und User. Die Erwartungen sind also entsprechend hoch.

Nun, wenige Tage vor der Veranstaltung wurde Apple jetzt auch von offizieller Seite als Inhaber der Domain iCloud.com bestätigt, wie aus dem entsprechenden Eintrag bei der Registrierungsbehörde ersichtlich wird. Augenscheinlich ist dies auch der Grund, weshalb das Unternehmen bereits im Vorfeld der WWDC ungewohnt mitteilsam, über den neuen Service in seiner Pressemitteilung berichtete. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Dave

    Das offizielle Logo wurde auch schon entdeckt…jemand hat durch die Tür des WWDC Gebäude fotografiert.

    03. Jun 2011 | 6:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen