Kiss2Go: Flirten mit dem iPhone

| 10:00 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen ist Kiss2Go in Programmversion 1.0.1 im App Store aufgeschlagen. iPhone-, iPad- und iPod touch-Nutzer, die mindestens iOS 3.2 auf ihrem iOS Gerät installiert haben, können die 7,3MB große Applikation kostenlos von den Apple Servern laden. Die Entwickler von Kiss2Go versprechen ein einfaches Prinzip: „Ich will flirten. Und zwar jetzt! Und nicht irgendwann….“ Und genau das ist die Grundidee von Kiss2Go. Einmal auf dem iPhone etc. installiert könnt ihr unterwegs die Features der App nutzen, um neue Leute kennenzulernen, zu flirten und diese im besten Fall auch „real“ zu treffen.

kiss2go
Nach dem Herunterladen und Starten von Kiss2Go fragt euch die App zunächst, ob sie euren Ort nutzen und euch Push-Benachrichtigungen senden darf. Wir haben beide Fragen mit „ja“ beantwortet. Als nächstes wird ein Profil angelegt. Benutzernamen festlegen, männlich oder weiblich definieren, das Alter bestimmen sowie e-Mail Adresse festlegen und Passwort für den Login aussuchen. Anschließend könnt ihr noch eure Figur, Haarfarbe, Raucher/Nichtraucher, Augenfarben und Bildung hinterlegen. Das wichtigste an eurem Profil sollte allerdings das Foto sein. Niemand möchte mit einem „Gegenüber ohne Gesicht“ kommunizieren. Also, ein attraktives Profilbild hochladen und schon kann es losgehen.

Insgesamt neun Menüpunkte stehen euch in der App zur Verfügung:

Flirt suchen
In dieser Rubrik erhaltet ihr alle Flirts angezeigt. Über verschiedene Filter, könnt ihr genau definieren, wer euch angezeigt werden soll. Ihr könnt z.b. das Geschlecht oder das Alter definieren oder festlegen, ob euer Flirt aus der Nähe kommen oder gerade online sein soll. Der Begriff „Nähe“ ist dabei natürlich relativ. Leider funktionierten die Ortsdaten in unserem Test nicht immer zuverlässig.

In diesem Zusammenhang muss noch die Funktion „Kissradar“ erwähnt werden. Kiss2go bietet als erste Flirt-Anwendung einen dynamischen Flirt-Radar mit Kompassfunktion an. Dieser stellt sich auf die jeweilige Situation vor Ort ein. Befinden sich zum Beispiel noch nicht genügend Flirts in der unmittelbaren Umgebung, zeigt der Radar automatisch auch weiter entfernte Flirts an. Der Benutzer muss so nicht erst lange nach interessanten Profilen und Chatpartnern suchen. In einem kommenden Update der App, wird der Kissradar in die 3. Dimension gebracht und mit den neuen Augmented Reality Services verbunden. Der Kissradar wird so virtuell mit der Realität mithilfe der Kamerafunktion verschmolzen. 

Über die Funktion Kissmatch könnt ihr schnell festlegen, ob euch eine Flirt gefällt. Ihr bekommt ein Gesicht gezeigt und entscheidet „Ja, nein oder vielleicht“. Volltreffer werden direkt angezeigt und so erfahrt ihr, ob euer Gegenüber auch Interesse an euch hat.

Im besten Fall wollt ihr jemanden kennenlernen und diese Person treffen. Und auch auf der Sicherheitsgedanke wurde bei der App bedacht, denn es ist davon auszugehen, dass Kiss2go auch viele jugendliche Nutzer anzieht. Mit einem exklusiv für diese Anwendung entwickelten Sicherheitsfeature, bietet Kiss2go außerdem eine absolute Weltneuheit. Hierbei ist das markanteste Merkmal der Safety-Mode, mit dessen Hilfe sich mehrere Benutzer untereinander beschützen lassen können, um während eines Treffens mit einem Flirt im Notfall schnell auf einen befreundeten Kontakt zurückgreifen zu können bzw. diesen stets über den aktuellen Aufenthaltsort zu informieren.

Die Kiss2Go App hat deutliches Potential. Die Idee, die hinter der Applikation steht ist gut, hat gleichzeitig auch noch „ausbaubedarf“. Es läuft noch nicht alles rund. Die Ortsinformationen wurden nicht immer korrekt wiedergegeben. Push-Nachrichten wurden vereinzelt doppelt versandt und eins, zwei Mal stürzte die App in unserem Test ab. Sollten die Entwickler die Bugs beseitigen und ggfs. noch neue Funktionen nachlegen und die Community weiter wachsen, so dürfte sich Kiss2Go zu einer App entwickeln, mit der es Spaß macht, mobil zu flirten.

Kategorie: App Store

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen