MobileMe Übernahme in die iCloud, 25GB Speicherplatz für MobileMe Kunden bis 30. Juni 2012, Mac OS X 10.7.2 Beta

| 8:35 Uhr | 2 Kommentare

Nicht nur die iOS 5 Beta 5 hat Apple untypischerweise am gestrigen Samstag veröffentlicht, das Unternehmen aus Cupertino hat auch damit begonnen, bestehende MobileMe Konten in die iCloud zu übernehmen. War es bis dato nur möglich mit neu erstellen iCloud Accounts selbige zu testen (AppleID durfte keine MobileMe Adresse sein), können registrierte Entwickler ab sofort ihren MobileMe-Account in die neue digitale Wolken iCloud überführen. Voraussetzung für die Überführung ist die ebenso neu erhältliche Mac OS X Lion 10.7.2 Build 11C35 sowie die iCloud for OS X Lion Beta 6.

icloud_transition1
Angestoßen wird die „Transition“ durch den Aufruf der Webseite me.com/move. Hier gilt es jedoch zu beachten, dass nicht alle jetzigen MobileMe Funktionen in die neue iCloud übernommen werden. Mail, Kontakte und Kalender werden übernommen, alles anderen Features fallen auf kurz oder lang hinter runter. Auch nach dem Switch zur iCloud könnt ihr die iDisk, iWeb Veröffentlichungen und die Foto-Galerie unter me.com noch bis um 30. Juni 2012 nutzen. Andere Dienste entfallen unmittelbar nach der iCloud Überführung, dazu zählen unter anderem die Synchronisation der Mac Dashboard Widgets, Dock Symbole, des Schlüsselbundes, Mail-Konten, Regeln, Signaturen, intelligente Postfächer und Einstellungen.

icloud_transition2
icloud_transition3
Für MobileMe Bestandskunden hält Apple bis zum Ablauf des MobileMe Accounts am 30. Juni noch eine Besonderheit parat. iCloud Storage beinhaltet standardmäßig 5GB Speicherkapazität, die für e-Mails, Dokumente und Backups genutzt werden können. Über Apple gekaufte Musik oder Fotos des Photo Streams werden nicht auf die 5GB angerechnet. Möchte der Kunde die 5GB Kapazität erweitern, so bietet Apple die Möglichkeit gegen Bares die Speichermöglichkeit auf bis zu insgesamt 55GB zu erweitern. Apple hat sich dazu entschieden, während der Übergangsphase bis zum 30.06.2012 seinen aktuellen MobileMe Nutzern insgesamt 25GB Speicher kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Anschließend fällt die Kapazität auf 5GB zurück und kann wie erwähnt gegen eine jährliche Gebühr erweitert werden. (via)

icloud_transition4
icloud_transition5

2 Kommentare

  • Uzer

    Gibt es eig. auch neue Email Adressen die man sich einrichten kann? Wie bei MobileMe:

    Benutzername@me.com

    07. Aug 2011 | 8:58 Uhr | Kommentieren
  • Alexander F.

    Standardmäßig wird der umgewandelte iCloud-Account nach Ablauf übrigens laut meinem iCloud-Control-Center NICHT auf kostenlose 5GB runtergesetzt, sondern wird kostenpflichtig (bei 25GB) verlängert. Das Downgrade muss manuell gemacht werden.

    07. Aug 2011 | 19:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.