Dual-Mode iPhone 5 zeigt sich in Entwickler-Logfiles

| 8:58 Uhr | 4 Kommentare

Ein mutmaßliches Puzzleteil im Rahmen der iPhone 5 Spekulationen scheint sich dieser Tage zum anderen zu fügen. Nachdem der Verkaufsstart Anfang Oktober mittlerweile mehr als sicher gilt, gilt es nun noch die „Technikelemente“ des iPhone 5 näher zu verifizieren. Ein paar Wochen bleiben also noch, um über das Innenleben und die Optik des iPhone5 zu philosophieren. Die bevorstehende fünfte Smartphone Generation aus dem Hause Apple wird ein Dual-Mode Gerät sein. Ein Telefon, welches zahlreiche Mobilfunknetze unterstützen wird.

iphone5render3
In erster Linie denken wir an das GSM-Netz, welches unter anderem bei uns in Deutschland und in zahlreichen Ländern dieser Erde eingesetzt wird und an das CDMA-Netz, welches z.B. der amerikanische Anbieter Verizon Wireless nutzt. Aktuell bietet Apple für die verschiedenen Netze zwei verschiedene iPhone 4 an. Dies wird sich mit dem iPhone 5 ändern. Zwar wurde dieses Dual-Mode iPhone bereits mehrfach in der Gerüchteküche gesehen, doch nun trudeln die ersten ernsthaften Indizien ein.

Basis für die neuesten Gerüchte ist eine Entwicklerschmiede, die für einige der beliebtesten Apps auf der iOS Plattform verantwortlich ist, jedoch nicht näher genannt werden möchte. Laut den Entwicklern finden sich in den App-Logfiles Hinweise, dass eine Handvoll Benutzer mit einem neuen Apple Gerät (Dual-Mode) die hauseigenen Apps nutzen. Die Entwickler gehen davon aus, dass es sich bei diesem Gerät um das sogenannte iPhone 5 handelt, welches mit iOS 5 befeuert wird. Diese Geräte zeigen eindeutig zwei verschiedene Sets Mobilfunknetz-Codes (MNC und MCC). Über diese Codes können Provider eindeutig bestimmt werden. Sowohl im Netz von Verizon als auch AT&T waren diese neuen Geräte mit den MNC- / MCC-Codes unterwegs, so techcrunch.

Es macht durchaus Sinn, dass Apple zukünftig einen Baseband-Chip im iPhone verwendet, der das GSM- und CDMA-Netz abdeckt. Zum einen können so mehr Kunden angesprochen werden, es müssen nicht zwei verschiedene iPhones hergestellt werden und Reisen in Länder, die den jeweiligen anderenStandard unterstützen, würden vereinfacht.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

4 Kommentare

  • Dave

    Oh Gott! Warum immer dieses HÄSSLICHE Mock-up? Es gab mindest 3 Stück die besser aussahen!

    23. Aug 2011 | 9:42 Uhr | Kommentieren
  • Flucht

    Die Herstellung von einem Dual-Mode iPhone macht zweifellos Sinn. Ich bin gespannt auf die finalen Spezifikationen und auch wenn ich mich derzeitig mit einem Win-Phone herumtreibe wird sich dies sicher bald ändern.

    23. Aug 2011 | 9:58 Uhr | Kommentieren
  • someone

    haaallloooo….
    die nachricht das apple ein duaolmode handy baut wird in den medien wie eine neue errungenschaft gefeiert!!!!
    ich habe glaub 2001 mein erstes tripple-band handy von bosch gehabt. das hat auch schon in allen netzen gefunkt????

    23. Aug 2011 | 15:55 Uhr | Kommentieren
  • Sven123

    Aber ganz gewiss nicht im CDMA-Netz.

    23. Aug 2011 | 16:24 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen