Steve Jobs ist tot (1955 – 2011)

| 4:18 Uhr | 7 Kommentare

steve_jobs_rip
Am gestrigen Mittwoch, 05. Oktober 2011, ist eine der größten Unternehmerpersönlichkeiten dieses und des vergangenen Jahrhunderts im Alter von 56 Jahren gestorben. Obwohl lange bekannt war, dass Steve Jobs schwer erkrankt war, kam die Nachricht doch überraschend. Einer der Vordenker und die treibende Kraft des Technologiekonzerns Apple mit seinen unvergleichlichen Produkten wie dem Mac-Computer, iPhone, iPod und iPad hat den langen Kampf gegen den Krebs verloren, wie das Unternehmen mitteilte. Unter der E-Mail-Adresse rememberingsteve@apple.com können Gedanken, Erinnerungen und Beileidswünsche hinterlassen werden. Auf der Apple Webseite heißt es:

„Apple hat ein kreatives Genie mit Visionen verloren und die Welt hat einen außergewöhnlichen Menschen verloren“ so das Unternehmen in seiner Erklärung. Und weiter heißt es: „Diejenigen unter uns, die das Glück hatten mit Steve zu arbeiten, haben einen lieben Freund und einen inspirierenden Mentor verloren. Steve hinterlässt ein Unternehmen, dass nur er erschaffen konnte und sein Geist wird für alle Zeiten der Geist von Apple bleiben.“ Jobs gab seine Position als CEO erst im August ab, weil er seiner Aussage nach seine Pflichten nicht mehr erfüllen konnte. Steve Jobs kämpfte seit Jahren gegen den Bauspeicheldrüsenkrebs bestand aber immer darauf, dass sein Gesundheitszustand eine private Angelegenheit war.

Freud und Leid liegen oft dicht beieinander. Erst gestern wurde das neueste Produkt aus dem Hause Apple, das iPhone 4S, vorgestellt und heute ereilt die Weltöffentlichkeit die Nachricht vom Tod dieser charismatischen und enthusiastischen Leitfigur. Steve Jobs war als Showman bekannt und seine Produktvorstellungen waren spektakulär, doch einen Tag vor seinem Tod musste der neue CEO Tim Cock die Produktvorstellung übernehmen. Wir werden uns jedoch an die Einführung des iPhones im Jahre 2007 zurückerinnern, welches später das meistverkaufte Smartphone der Welt werden sollte und mit anderen Spitzenprodukten Apple zum wertvollsten Unternehmen der Welt aufsteigen lies. Steve Jobs war mit über 300 Patenten maßgeblich am Erfolg und den technischen Innovationen Apples beteiligt und gleichzeitig die Seele des Unternehmens. Durch seine herausragenden Leistungen wurde Steve Jobs zu einem der bekanntesten Gesichter der Business-Welt und oft mit großen Unternehmerpersönlichkeiten wie Walt Disney und Henry Ford verglichen.

Auch wir von der Macerkopf-Redaktion drücken der Familie, den Kollegen und Freunden von Steve Jobs unser herzlichstes Beileid aus. Tief in uns verspüren wir, dass uns nicht nur ein wertvoller Mensch verlassen hat, sondern auch eine Persönlichkeit, die die Welt beeinflusst und verändert hat wie kaum eine andere vor ihr und die ihr Visionen gab. Wir hoffen, dass der unternehmerische Geist von Steve Jobs weiterhin Apple beflügeln wird und uns allen Apple in den kommenden Jahren innovative und hochwertige Produkte ganz im Sinne seines Gründers zur Verfügung stellt.

Hier die vollständige Erklärung des Board of Directors von Apple:

„Wir sind zutiefst betrübt, bekanntzugeben, dass Steve Jobs heute verstarb. Steves Brillanz, Leidenschaft und Energie waren Quellen zahlloser Innovationen. Diese bereichern und verbessern unser aller Leben. Die Welt ist unendlich viel besser durch Steve. Seine größte Liebe galt seiner Frau Laurene und seiner Familie. Unsere Herzen sind bei ihnen und allen, die durch seine außergewöhnlichen Gaben berührt wurden.“

Stimmen zum Tod von Steve Jobs

Steve Jobs Familie
Steve starb im engsten Kreise seiner Familie. Für die Öffentlichkeit war er ein Visionär, für uns war er jemand, der seine Familie liebte. Wir danken den vielen Menschen, die im vergangenen Jahr mit ihren Gedanken bei Steve waren

US-Präsident Barack Obama
Michelle und ich waren sehr betrübt, als wir vom Tod von Steve Jobs erfahren haben. Steve war einer er größten amerikanischen Erfinder, mutig genug, anders zu denken, kühn genug, daran zu glaube, dass er die Welt verändern könne und talentiert genug, um es auch zu tun.

Mar Zuckerberg
Steve, Danke, dass du für mich ein Freund und Mentor warst. Danke, dass du gezeigt hast, dass das, was man erschafft die Welt verändern kann. Ich werde dich vermissen.

Bill Gates
Ich war zutiefst betrübt, als ich von Steve Jobs Tod erfahren haben. Melinda und ich möchten der Familie und Freunde von Steve Jobs unser aufrichtiges Beileid ausdrücken. Steve und ich sind uns vor 30 Jahren das erste Mal begegnet und wurden Kollegen, Konkurrenten und Freunde.

Larry Page
Auch Google gedenkt heute auf seiner Startseite dem Apple-Mitbegründer. Larry Page äußert sich wie folgt: Ich war wirklich traurig, als ich die heutige Nachricht erhalten haben. Er war ein großartiger Mann, der unglaubliches erreicht hat.

Kategorie: Apple

Tags:

7 Kommentare

  • Daniel1988

    R.I.P.

    06. Okt 2011 | 5:40 Uhr | Kommentieren
  • Chrime

    Er ist der größte Visionär der Welt.
    Ich hab die Welt verändert – er bleibt bei uns in Gedanken!

    06. Okt 2011 | 6:10 Uhr | Kommentieren
  • stony7477

    rest in peace!

    06. Okt 2011 | 6:27 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt. Bert Brecht

    06. Okt 2011 | 7:54 Uhr | Kommentieren
  • Paule

    Ein Visionär und Perfektionist, der die Welt veränderte ist von uns gegangen. Ruhe in Frieden.

    06. Okt 2011 | 8:11 Uhr | Kommentieren
  • olivermilan

    iPhone 4S = iPhone for Steve

    06. Okt 2011 | 16:54 Uhr | Kommentieren
  • Mitch

    Es gab doch keine bessere Anerkennung, als das die meisten von seinem Tod über das Gerät, welches er entwickelt hat, erfahren haben.

    09. Okt 2011 | 17:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen