Siri FAQ: Einschränkungen außerhalb der USA

| 16:05 Uhr | 0 Kommentare

siri_faq
Neben dem A5-Chip und der neuen 8MP Kamera ist ganz klar die Siri Sprachsteuerung das Highlight des neuen iPhone 4S. Mit Siri könnt ihr per Sprache kommunizieren und Nachrichten verschicken, Telefonnummern wählen, Termine eintragen und vieles mehr. Einfach Siri aktivieren und dein Wunsch ist ihm Befehl. Die nächsten Tage und Wochen werden im Test unter normalen Bedingungen zeigen, wie gut Siri ist und was noch alles in dem System steckt. Mit dem Verkaufsstart des iPhone 4S beherrscht Siri drei Sprachen: Englisch, Deutsch und Französisch.

In der Siri FAQ hat Apple die wichtigsten Informationen zu Siri zusammengefasst. Zunächst erklärt Apple kurz, was Siri überhaupt ist und das Siri den A5-Chip im iPhone 4S sowie eine 3G bzw. WiFi Internetverbindung benötigt. Siri befindet sich derzeit noch im Beta-Stadium, soll aber im Laufe der Zeit weiter verbessert werden. Anschließend wird der Umgang mit der Siri Sprachsteuerung umschrieben.

Aktuell arbeitet Siri mit folgenden „Apple eigenen“ Apps zusammen:

  • Telefon
  • FaceTime
  • Musik
  • Mail
  • Nachrichten
  • Kalender
  • Erinnerungen
  • Notizen
  • Kontakte
  • Wetter
  • Aktien
  • Web-Suche
  • Meine Freunde suchen
  • Wecker, Weltuhr, Timer
  • Wikipedia-Suche
  • Wolfram|Alpha (nur englisch)

Darüberhinaus bietet Siri Unterstützung bei Karten und der lokalen Suche via Yelp! (derzeit nur in den USA). Karten und die lokale Suche sollen in weiteren Ländern in 2012 hinzugefügt werden. Doch das soll nicht die einzige Neuerung in 2012 bleiben. Apple kündigt an, dass im kommenden Jahr weitere Sprachen (Japanisch, Chinesisch, Koreanisch, Italienisch und Spanisch) folgen werden.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen