WISO Steuer Mac 2012 (Steuerjahr 2011) erhältlich

| 11:59 Uhr | 14 Kommentare

Vor wenigen Wochen hatten wir es ja bereits angedroht, nun ist es endlich soweit. Eine lang ersehnte Software, die es bis dato nur für Windows PCs gab, landet endlich auch auf dem Mac. Es geht um die Steuersoftware WISO steuer:Mac 2012 (Amazon Link). Lasst euch nicht von der Jahreszahl 2012 irritieren, WISO Steuer Mac 2012 ist für das Steuerjahr 2011 geeignet. Nicht nur wir sind davon überzeugt, dass es Zeit wurde, dass namentliche bekannte (und bewährte) Steuersoftware auch endlich auf dem Mac landet. Somit kann wieder ein Programm von der roten Liste gestrichen werden, das bisher nur über eine Virtualisierungsumgebung (z.B. Parallels Desktop 7) genutzt werden konnte. Die Windows Domäne ist gebrochen.

wiso_steuer_2012
WISO Steuer Mac 2012 ist eine native Applikation, die sowohl mit OS X Lion als auch Snow Leopard zusammenarbeitet. Solltet ihr bisher mit WISO für Windows gearbeitet haben, so machen euch die Entwickler den Umstieg so einfach wie möglich. Wer schon mit WISO Steuersoftware gearbeitet hat, übernimmt seine Vorjahresdaten aus den Windows-Programmen WISO Steuer, WISO Steuer-Sparbuch und online aus WISO InternetSparbuch. Alle wichtigen Funktionen und Formulare für die Einkommensteuererklärung 2011 sind mit an Bord, auch Sonderfälle werden abgedeckt. Auch an die Selbstständigen haben die Entwickler gedacht. Umsatz- und Gewerbesteuererklärung sowie die Umsatzsteuervoranmeldung sind integriert. Einfach dem roten Faden folgen und die Steuererklärung auf dem Mac für das Jahr 2011 durchführen.

Die unverbindliche Preisempfehlung für WISO Steuer Mac 2012 (Steuerjahr 2011) liegt bei 49,95 Euro. Amazon bietet die Steuersoftware derzeit für 36,95 Euro inkl. Versand an. Die Auslieferung erfolgt zum 25. November. Inbegriffen sind alle Updates für das Steuerjahr 2011. Jetzt WISO Steuer Mac 2012 sichern und Anfang kommenden Jahres ganz entspannt die Steuererklärung machen.

Update 16:45 Uhr: Nochmal zur näheren Erläuterung, da es in den Kommentaren thematisiert wurde. Die kleine Version (Wiso Steuer 2012 für Windows) für 14,90 Euro beherrscht nur die Steuerformulare Mantelbogen, Anlage N und Kind und eignet sich somit nur für ganz einfach Fälle. Der Leistungsumfang von Wiso Steuer:Mac 2012 entspricht dem Wiso Steuer-Sparbuch 2012 für Windows („große“ Windows Version).

Update_2 16.12.2011: Knapp einen Monat nach dem offiziellen Verkaufsstart von Wiso Steuer Mac 2012 lohnt sich der Blick auf die Software mehr denn je. Bei Amazon gibt es die Software mittlerweile für nur 36,99 Euro inkl. Versand (Preis im Artikel wurde angepasst). Anwender, die die datenträgerlose Variante bevorzugen, sollten einen Blick in den Mac App Store werfen. Dort ist Wiso Steuer Mac 2012 auch seit einigen Tagen verfügbar. Aktuell gibt es eine Sonderaktion und der Download schlägt nur mit 39,99 Euro zu buche. Das sind 20 Prozent Rabat zum UVP und ihr habt die Software direkt auf dem Mac.

Update_3 03.12.2011: So leidig das Thema auch ist, irgendwann sind wir alle fällig. Das Jahr 2012 ist angebrochen und irgendwann müssen wir uns an die Steuererklärung für das Jahr 2011 begeben. Bei Amazon ist Wiso Steuer Mac 2012 derzeit für 36,95 Euro gelistet (Preis im Ursprungsartikel angepasst), im Mac App Store gibt es den Download für 39,99 Euro.

Kategorie: Mac

Tags: ,

14 Kommentare

  • Oli

    Eine DL Version für den Mac AppStore wäre gut!

    21. Nov 2011 | 12:08 Uhr | Kommentieren
  • LocutusifBorg

    Es ist ja schön das es „Wiso Steuer 2012“ nun endlich für den Mac gibt. Aber warum ist es denn 30 Euro teurer als die Windowsversion? Steuer 2012 für Mac 44 Euro, Steuer 2012 für Windows 14,90 Euro.

    Das kann von „Buhl Data Service“ ja nicht wirklich ernst gemeint sein!

    21. Nov 2011 | 12:18 Uhr | Kommentieren
  • Matthias

    Hurra! Endlich!
    Ich hoffe, dass weitere Programme wie „Mein Geld“ oder „Mein Büro“ in den nächsten Monaten folgen.

    21. Nov 2011 | 12:56 Uhr | Kommentieren
  • Bert

    Wiso 2012 für Windows -> 34,95 Euro (UVP)

    Habe mir gerade die Mac-Version bestellt, da habe ich schon so lange drauf gewartet. Endlich.

    21. Nov 2011 | 13:03 Uhr | Kommentieren
  • LocutusifBorg

    „Wiso 2012“ ist nicht das gleiche wie „Wiso Steuer 2012“ 🙂 Man gebe es bei Amazon ein und schaue sich die Ergebnisse an. Wiso Steuer 2012 für Mac und Windows stehen dann direkt untereinander, Preisdifferenz 30 Euro. Viel Spaß beim shoppen 🙂

    21. Nov 2011 | 13:10 Uhr | Kommentieren
  • Bert

    Ich meinte natürlich Wiso 2012 Steuer-Sparbuch für Windows -> 34,95 Euro (UVP)

    21. Nov 2011 | 13:17 Uhr | Kommentieren
  • Macerkopf

    Hallo,

    ich haben den Artikel zum besseren Verständnis der verschiedenen Windows Versionen angepasst.

    Gruß
    der Macerkopf

    21. Nov 2011 | 16:27 Uhr | Kommentieren
  • Frank Hassas

    Endlich 😉

    22. Nov 2011 | 0:16 Uhr | Kommentieren
  • Steve

    Wiso MeinGeld sollte auch für Mac portiert werden. Nur wegen diese eine Programm habe ich Parallels auf mein iMac.

    22. Nov 2011 | 11:05 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Ich habe mir heute die Windows Version bei Amazon gekauft, für 24,99€. Die Mac-Version liegt leider bei gleichem Funktionsumfang immer noch bei 36,95€. Außer, dass die Software nativ auf dem Mac läuft, sehe ich da keine Unterschiede. Und eine Windows VM habe ich eh. Bei einem Preisunterschied von unter 5€ hätte ich vielleicht überlegt. Aber bei 11,96€ liegt die Entscheidung auf der Hand.

    04. Jan 2012 | 9:27 Uhr | Kommentieren
  • Tschnu

    Kann man das Programm auch für das Österreichische Steuerrecht verwenden? Als Selbstständiger wäre das mehr als praktisch… lg

    04. Jan 2012 | 10:01 Uhr | Kommentieren
  • Myriam Berg

    Schön, dass die Info zur Mac Version von WISO hier erscheint, danke. Ich möchte jedoch ergänzen, dass es die Mac Version der „Steurtipps“ auch mittlerweile gibt. Der Funktionsumgang entspricht voll der Win-Version und auch der Preis ist der gleiche. Die Datenübernahme aus der Win-Version hat völlig problemlos geklappt. Ich wollte schon auf die WISO Software Wechsel und hatte noch rechtzeitig entdeckt, dass es die Steuertipps jetzt auch für Mac gibt.

    04. Jan 2012 | 13:03 Uhr | Kommentieren
  • ItsMePasse

    Schön, dass Kommentare, die Kritik beinhalten die nun wirklich nicht unangebracht und zudem sachlich aufgeführt wurde, einfach gelöscht werden. Da muss man sich wohl doch nach objektiveren Seiten umschauen…

    05. Jan 2012 | 8:25 Uhr | Kommentieren
  • Andrea

    Freue mich darauf, dass ich erstmals die Steuererklärung auf dem Mac machen kann. Ich hoffe, ich bekomme auch was wieder 🙂

    05. Jan 2012 | 9:15 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen