Updates: iBooks 1.5 und Cards 1.0.1

| 7:55 Uhr | 1 Kommentar

cards
In der Nacht zum heutigen Mittwoch hat Apple zwei seiner Applikationen im App Store ein Update spendiert und iBooks 1.5 und Cards 1.0.1 veröffentlicht. iBooks ist Apples Schnittstelle zwischen iOS-Gerät und dem iBookstore. Über den iBookstore geladene e-Books landen bei iBooks im Regal und können von dort aus gelesen werden. iBooks 1.5 bringt folgende Verbesserungen mit sich:

  • Der Nachtlesemodus schont die Augen beim Lesen im Dunkeln.
  • iBooks bietet jetzt eine umfangreichere Schriftauswahl, einschließlich Athelas, Charter, Iowan und Seravek.
  • Das ganzseitige Layout fördert die ungestörte Konzentration beim Lesen.
  • Neue klassische Einbände für gemeinfreie Bücher.
  • Die neu gestaltete Anmerkungspalette vereinfacht die Farbauswahl für markierten Text.

Mit Cards hat Apple im Rahmen der Lets talk iPhone Keynote eine App veröffentlicht, mit der ihr direkt vom iPhone, iPod touch oder iPad eine Grußkarte per Post verschicken kannst.

Einfach über die App die Karte gestalten, mit Fotos versehen und anschließend auf den Postweg bringen. 21 verschiedene Design stehen zur Verfügung. Pro Karte (weltweit) verlangt Apple 4,49 Euro Porto. Cards 1.0.1 beinhaltet folgende Verbesserungen:

  • Verbesserte Überprüfung von Postadressen
  • Verbesserungen bei der Texteingabe
  • Verbesserungen beim Bezahlvorgang

Kategorie: App Store

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Marc

    Irgendwie gibt es die Apple App „Cards“ nicht in meinem App Store. Könnte das damit zusammenhängen, dass ich eine luxemburgische Apple-ID (Apple Store) habe? -.-

    07. Dez 2011 | 9:07 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen