Fehlende Mac-Updates sorgen für schwächere Mac-Verkaufszahlen

| 9:42 Uhr | 7 Kommentare

Die vermuteten Mac-Verkaufszahlen für Januar und Februar deuten daraufhin, dass Apple im abgelaufenen Quartal seine US-Verkaufszahlen nur unwesentlich steigern konnte. Im Januar soll der Anstieg im Jahresvergleich bei 1 Prozent gelegen haben, im Februar soll Apple die Mac-Verkaufszahlen im Vergleich zu 2011 um 4 Prozent gesteigert haben. Die deutlich stärkeren internationalen Mac-Verkaufszahlen sollen die Zahlen in den USA kompensieren und so für einen weltweiten Anstieg von 15 bis 20 Prozent sorgen. Die bevorstehenden Mac-Updates, in den nächsten Monaten soll das MacBook Pro 2012, MacBook Air 2012, iMac 2012 etc. erscheinen, sorgen für eine Kaufzurückhaltung bei den Kunden.

Einige Analysten hatten gehofft, dass Apple zumindest ein Mac-Update im letzten Quartal durchführt, die fehlenden Intel Ivy Bridge CPUs, sollen ab dem 29.04.2012 verfügbar sein, sorgten jedoch dafür, dass Apple seine Modelle nicht aktualisieren konnte.

Katy Huberty von Morgan Stanley sieht in ihrer jüngsten Analyse für den US-Markt und die ersten drei Monate des Jahres einen Rückgang im Jahresvergleich um 4 Prozent. Auch Huberty sieht eine Kompensation durch die internationalen Verkäufe, so dass Apple insgesamt 15 Prozent zulegen kann. Im Vergleich dazu sollen die PC-Verkäufe in den USA in den ersten drei Monaten um 10 bis 15 Prozent. gesunken sein. Die Apple Q2/2012 Quartalszahlen gibt es am 24. April 2012. (via)

Kategorie: Mac

Tags: ,

7 Kommentare

  • ÄSZED

    „Die bevorstehenden Mac-Updates, in den nächsten Monaten soll das MacBook Pro 2012, MacBook Air 2012, iMac 2012 etc. erscheinen, sorgen für eine Kaufzurückhaltung bei den Kunden.“ So ist es. Ich warte auch noch auf das nächste iMac Update, bis ich zuschlage!

    07. Apr 2012 | 10:17 Uhr | Kommentieren
    • Daniel

      Dito, ich auch.
      Hätte gerne einen Retina iMac 27″.

      07. Apr 2012 | 10:45 Uhr | Kommentieren
      • Andre

        … und ich einen Triple-Retina 45″ mit 32-Core-4711-Prozessor…
        (Mit 10-fach-Lupe und Handbremse, damit man mitkommt… und natürlich mit Drehstrom-Anschluss….)

        07. Apr 2012 | 11:03 Uhr | Kommentieren
        • Daniel

          Vergiss nicht, dir auch ein Gehirn mitzubestellen…

          07. Apr 2012 | 11:33 Uhr | Kommentieren
          • ÄSZED

            @Daniel 😉 Ja, ich weiß noch nicht, ob 21,5″ oder 27″. Wenn der iMac ein Retina Display bekommt, denke ich, dass ich aber 27″ nehmen werde.

            07. Apr 2012 | 11:43 Uhr |
        • Wolfsanus

          Genau, und als Add-on einnen Hemdenbügelaufsatz, der die Abwärme sinnvoll nutzt. So kann die Hausfrau beim Chaoten gleichzeitig bügeln, das steigert den WAF.

          07. Apr 2012 | 11:51 Uhr | Kommentieren
          • Daniel

            Ist das nicht ein bisschen früh um Alkohol zu trinken?
            Wie kann man um 11:51 Uhr schon so besoffen sein, wie du?

            07. Apr 2012 | 13:55 Uhr |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen