Apple veröffentlicht Java für OS X 2012-003: Flashback-Malware wird entfernt

| 8:38 Uhr | 0 Kommentare

Wir hoffen, dass damit die Flashback-Probleme nun fallabschließend vom Tisch sind. Nachdem vor wenigen Tagen bekannt wurden, dass mehr als 600.000 Macs, darunter auch ein paar auf dem Apple Campus, mit dem Flashback-Trojaner infiziert sind, reagierte Apple bereits mit zwei Java-Updates, um die ausgenutzte Sicherheitslücke zu schließen. Wenige Tage später tauchte der Flashback-Checker auf und F-Secure stellte eine Möglichkeit bereit, die Schadsoftware vom eigenen Mac zu entfernen. Apple kündigte ebenso an, eine Lösung in Kürze parat zu stellen.

Nun ist es also soweit. Am späten Donnerstag Abend hat Apple das Java für OS X 2012-003 Update für Lion und Snow Leopard zum Download bereit gestellt.

Der Beipackzettel liest sich wie folgt:

Mit diesem Java-Sicherheitsupdate werden die am häufigsten vorkommenden Varianten der Flashback-Malware entfernt.

Außerdem wird mit diesem Update das Java-Web-Plug-In so konfiguriert, dass das automatische Ausführen von Java-Applets deaktiviert wird. Dieses kann über die Java-Einstellungen erneut aktiviert werden. Wurden während eines längeren Zeitraums keine Applets ausgeführt, werden diese vom Java-Web-Plug-In erneut deaktiviert.

Dieses Update wird für alle Mac-Benutzer empfohlen, die Java installiert haben.

Die Aktualisierung kann wie gewohnt über die OS X interne Softwareaktualisierung heruntergeladen werden und war in unserem Fall 66,8Mb groß.

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen