Intel Ivy Bridge angeblich auf den 23. April vorgezogen, neue Thunderbolt-Generation

| 9:44 Uhr | 3 Kommentare

Viele Apple Fans können es kaum noch abwarten, das nötige Kleingeld liegt längst bereit und das Warten auf die neuen MacBook Pro 2012, neuen iMacs etc. ist schier unendlich. Nun könnte es jedoch etwas schneller gehen, als ursprünglich gedacht.

Zunächst hieß es, Intel werde die neuen Ivy Bridge Prozessoren ab dem 29. April bereit stellen. Einem neuen Bericht zufolge, könnten diese schon ab dem 23. April zur Verfügung stehen. Glaubt man dem Branchendienst Digitimes, so hat Intel seine Pläne einen Hauch auf den 23.04.2012 vorgezogen.

Somit besteht berechtigte Hoffnung, dass Apple noch in diesem Monat die neuen MacBook Pro 2012 vorstellen wird. Das 15″ Modell soll zeitnah erscheinen, das 13″ Modell ab Juni verfügbar sein. Neben leistungsstärkeren Prozessoren rechnen wir damit, dass Apple das Design überarbeitet und das Gerät an das MacBook Air anpasst. Zudem könnte es leichte Anpasungen bei der Thunderbolt-Technologie geben.

Wie Vr-Zone berichtet, liefert Intel ab sofort neue Thunderbolt-Controller, die auf den Codenamen Cactus Ridge hören. Der DSL3510 soll über 4 PCI-Kanäle verfügen und 2,8 Watt verbrauchen. Dieser Controller könnte in den Desktop-Macs zum Einsatz kommen. Der DSL3310 mit seinen 2 PCI-Kanälen könnte mit seinen 2,1Watt Leistungsaufnahme in den MacBook Pro / Air landen.

3 Kommentare

  • Marc

    Wie viel könnte das 15″ MacBook Pro denn ungefähr kosten?

    13. Apr 2012 | 10:18 Uhr | Kommentieren
    • Kirnbichler

      Es wird vermutlich ähnlich viel kosten wie das bisherige 15″-MBP.

      Wann aber wird Apple Retina-Displays in MPB verbauen?

      13. Apr 2012 | 11:33 Uhr | Kommentieren
  • jedi

    hoffentlich kommen die neuen imacs raus.
    mit retina display wäre schon der hammer 🙂

    13. Apr 2012 | 12:53 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen