Mac Pro: BTO-Kunde wartet seit Wochen auf die Auslieferung

| 12:33 Uhr | 1 Kommentar

Der aktuelle Mac Pro ist aktuell dienst-älteste Mac. Während MacBook Air, MacBook Pro und Co. allesamt im letzten Jahr aktualisiert wurden, warten Mac Pro Interessierte bereits seit knapp 2 Jahren auf ein Produktupdate. Ende Juli 2010 gab es den aktuellen Mac Pro mit 12 Prozessorkernen. Zwischenzeitlich hieß es bereits, Apple denke über die Einstellung des Mac Pro nach, die Antwort kennt vermutlich nur der Hersteller aus Cupertino selbst.

Der Blick in den Apple Online Store verrät, dass Apple alle Mac Pro Standardmodelle in spätestens drei Tagen versandfertig hat. Solltet ihr jedoch in Erwähnung ziehen, eine Build-to-Order Option des Mac Pro zu wählen, verlängert sich die Lieferzeit.

Die US-Kollegen von Appleinsider berichten aktuell von einem ihrer Leser, der bereits seit Wochen auf seinen BTO Mac Pro wartet. Ende Mai März bestellt, sollte das Gerät innerhalb weniger Tage auf den Weg gebracht werden. Auch der neue anvisierte Liefertermin am 11. April 2012 ist längst verstrichen und bis heute hat der Kunde keine neuen Informationen erhalten, wann das Gerät geliefert werden soll.

Es stellt sich die Frage, warum es zu der Verzögerung kommt? Gibt es Lieferprobleme einzelner Mac Pro Komponenten oder bereitet Apple eine Produktaktualisierung vor? Bereits im März stellte Intel mit dem Xeon E5 Prozessor einen potentiellen CPU-Kandidaten für den Mac Pro vor.

Kategorie: Mac

Tags: ,

1 Kommentare

  • Anonym

    …“Ende Mai bestellt, sollte das Gerät innerhalb weniger Tage auf den Weg gebracht werden.“…

    Sollte „Mai“ vllt. März sein?

    17. Apr 2012 | 12:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen