OS X 10.8: Safari erhält Offline-Leseliste

| 20:57 Uhr | 0 Kommentare

Drei Entwicklerversionen zu OS X 10.8 Mountain Lion sowie zwei Updates zur Developer Preview 3 sind bisher im Vorfeld der finalen Veröffentlichung im Sommer dieses Jahres erschienen. Mit jedem Update zeigen sich kleine Neuerungen, die Apple dem System spendiert. Während die großen Änderungen sofort ins Auge fallen, dauert es bei den kleinen Neuerungen manchmal ein paar Tage länger.

Erst vor wenigen Tagen wurde entdeckt, dass OS X Mountain Lion ebenso wie das iOS Pendant die Funktion „Automatische Downloads“ erhalten wird, zudem zeigten sich erste zarte Hinweise, dass der Berglöwe eine Siri-Ditkierfunktion erhalten könnte. Nun zeigt sich eine weitere Neuerung in Safari. In der jüngsten Entwicklerversion hat Apple seinen Browser um eine Offline-Leseliste erweitert.

Die normale Leseliste, die ihr in der aktuellen Safari-Version findet, und über die ihr euch bestimmte Artikel für ein späteres Lesen merken könnt, benötigt eine Internetverbindung. Gear Live hat jedoch in der aktuellen OS X 10.8 Build eine Fehlermeldung entdeckt, die eindeutig den Hinweis darauf gibt, dass Artikel in der Leseliste auch verfügbar sind, wenn der Anwender nicht mit dem Internet verbunden ist.

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen