safari

Apple veröffentlicht Safari 15.6.1 für macOS Big Sur und macOS Catalina

| 22:56 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat vor wenigen Augenblicken Safari 15.6.1 für macOS Big Sur sowie macOS Catalina veröffentlicht. Anwendern, die mit diesen beiden Betriebssystemen unterwegs sind, können wir nur dringend raten, das Safari-Update zu installieren, da dieses eine WebKit-Sicherheitslücke schließt. Apple veröffentlicht Safari 15.6.1 für macOS Big Sur und macOS Catalina Am gestrigen Abend hat

iOS 16 & macOS 13: Safari unterstützt AVIF-Grafikformat

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Mit den kommenden Updates auf iOS 16 und macOS 13 Ventura erhält auch Safari ein größeres Update. Unter anderem bietet Safari zukünftig Unterstützung für Web-Push-Benachrichtigungen, Passkey, geteilte Tabgruppen und mehr. Wie Apple nun bestätigt, werden auch AVIF-Fotos von macOS 13 Ventura und iOS 16 unterstützt. iOS 16 & macOS 13: Safari unterstützt AVIF-Grafikformat Jen

iOS 16 unterstützt virtuelle Kreditkarten in Safari für Online-Shopping

| 15:37 Uhr | 0 Kommentare

iOS 16 bringt einige neue Funktionen für Apple Pay, wie z. B. eine Zahlungs-API für CarPlay-Apps, Bestellungsverfolgung in der Wallet-App und sogar in den USA Apple Pay Later. Offensichtlich hat Apple noch weitere Funktionen geplant, und so zeigt sich in der dritten Beta von iOS 16 ein Hinweis auf die Integration von virtuellen Kreditkarten in Safari. Virtuelle Kreditkarten in

Apple lädt macOS Monterey-Nutzer zum Test von Safari 16 (macOS Ventura) ein

| 8:45 Uhr | 0 Kommentare

Anfang dieses Monats hatte Apple im Rahmen der WWDC-Keynote unter anderem macOS Ventura angekündigt. Das kommende Mac-Update bringt auch eine neue Safari-Version mit verschiedenen Neuerungen mit sich. Ausgewählte macOS Monterey Nutzer sind nun eingeladen, Safari 16 zu lesen. Ausgewählte macOS Monterey Nutzer können Safari 16 testen Anfang der Woche hatte Apple ein großes Updat

Bericht: Safari überschreitet die Marke von einer Milliarde Nutzern

| 21:30 Uhr | 0 Kommentare

Safari ist der Standard-Systembrowser für iPhone-, iPad- und Mac-Benutzer und konnte sich so im Laufe der Zeit eine beträchtliche Benutzerbasis aufbauen. Einer neuen Studie von atlasVPN zufolge hat Apples Safari mittlerweile die Marke von einer Milliarde Nutzern überschritten. Damit ist Safari der zweite Browser, der diese beachtliche Marke geknackt hat. Fotocredit: atlasVPN Sa

Apple arbeitet mit Google, Mozilla und Microsoft zusammen, um die Browser-Kompatibilität zu verbessern

| 8:11 Uhr | 0 Kommentare

Die unterschiedlichen Architekturen von Browser-Engines führen dazu, dass einige Webfunktionen nicht in allen Browsern gleich funktionieren, was Benutzern und vor allem Webentwicklern Kopfschmerzen bereiten kann, aber es werden neue Anstrengungen unternommen, um dies zu beheben. Apple hat sich mit Google, Microsoft und Mozilla wieder zu einem neuen Projekt zusammengeschlossen,

iOS 15.3 und macOS 12.2 RC beheben WebKit-Sicherheitslücke – watchOS 8.3 RC kümmert sich um Lade-Bug

| 13:10 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem aktuellen Schwung an Software-Updates hält Apple einige wichtige Bugfixes und auch neue Funktionen bereit. Der wichtigste Patch betrifft Safari. So sorgte eine WebKit-Sicherheitslücke dafür, dass eine Webseite die Namen von Datenbanken für jede beliebige Domain sehen konnte. Mit den Release Candidates (RC) von iOS 15.3 und macOS Monterey 12.2 ist dieser Fehler nun behob

WebKit-Sicherheitslücke: Apple bereitet Safari-Bugfix vor

| 11:33 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen haben wir über einen Safari-Bug berichtet, der dafür sorgt, dass bestimmte Browsing-Aktivitäten ausgespäht werden können. Die Schwachstelle ist auf ein Problem in Apples Implementierung von IndexedDB zurückzuführen, einer Anwendungsprogrammierschnittstelle (API), die Daten im Browser speichert. Wie nun bekannt wird, arbeitet Apple bereits an einem Bugfix für d

Safari-Bug kann Google-Kontoinformationen und den aktuellen Browserverlauf preisgeben

| 12:07 Uhr | 0 Kommentare

Ein Fehler in Safari 15 kann Browsing-Aktivitäten ausspähen und auch einige Informationen eines Google-Kontos preisgeben. Dies geht aus den Erkenntnissen der Sicherheitsexperten von FingerprintJS hervor. Die Schwachstelle ist auf ein Problem in Apples Implementierung von IndexedDB zurückzuführen, einer Anwendungsprogrammierschnittstelle (API), die Daten im Browser speichert. W

Apple veröffentlicht Safari 15.1 für macOS Big Sur: altes Design ist zurück

| 13:45 Uhr | 0 Kommentare

Keine Veränderung wurde im Rahmen der macOS Monterey Betaphase so intensiv diskutiert, wie das neue Safari-Design. Ehrlicherweise konnten wir uns damit nicht wirklich anfreunden. Insbesondere das überarbeitete Tab-Design war gewöhnungsbedürftig. Nun erfolgt die Rolle rückwärts. Apple hat Safari 15.1 für macOS Big Sur und macOS Catalina veröffentlicht. Kurzum: Das alte Design is

»