Apple veröffentlicht iPhoto 9.3: kleinere Verbesserungen

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat am gestrigen Abend nicht nur iTunes 10.6.3 veröffentlicht, sondern mit iPhoto 9.3 auch die hauseigene Fotosoftware aktualisiert. Das jüngste iPhoto 9.3 Update kann über die OS X interne Softwareaktualisierung geladen werden und ist 630MB groß.

Apple hat an vielen Stellen der Software Hand angelegt und kleinere Verbesserungen integriert. Im Updatebeschreibung heißt es:

Neue Funktionen in Version 9.3

  • iPhoto kann jetzt Mediatheken von Aperture 3.3 (oder neuer) öffnen
  • AAVCHD-Video wird jetzt unterstützt
  • Das Feld für Beschreibungen wird jetzt während der Texteingabe automatisch erweitert
  • Sie können ein Foto jetzt in der Vergrößerungsdarstellung (1 Bild) durch Klicken auf das zugehörige Symbol markieren. Das Symbol wird oben links im Foto angezeigt
  • Schlagwörter und Titel bleiben beim Exportieren von Dateien mit eingebetteten GPS-Ortungsdaten erhalten
  • Eine neue Exportoption ermöglicht das Verwalten exportierter Fotos nach Ereignis in Unterordnern

Dieses Update empfiehlt sich für alle Benutzer von iPhoto 11.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.