Apple baut kleines taktisches Datenzentrum in North Carolina

| 15:42 Uhr | 1 Kommentar

Nach langer Bauzeit hat Apple sein Datenzentrum im letzten Jahr in North Carolina (Maiden) in Betrieb genommen. Aktuell errichtet Apple auf dem Gelänge eine riesige Solaranlage, um möglichst viel grünen Strom für das Zentrum zu liefern. Doch dies ist nicht das einzige Bauvorhaben in Maiden. Wie nun bekannt wurde, baut Apple nun zusätzlich ein taktisches Datenzentrum.

Wie der Hickory Daily Record berichtet, wird Apple ein weiteres kleines Gebäude auf dem Gelände in North Carolina errichten. Dieses soll ein taktisches Datenzentrum mit knapp 1900qm und 11 Räumen werden. Als Investitionssumme gibt Apple knapp 2 Millionen US-Dollar an. Unter anderem umfasst die Baugenehmigung 22 Klimaanlagen, fünf Lüfter, 14 Geräte zur Luftbefeuchtung und sechs Elektro-Heizgeräte.

Welches Zweck Apple mit dem taktischen Gebäude verfolgt, ist unbekannt. Gut möglich, dass Apple mit diesem kleineren Datenzentrum das bisherige Datenzentrum in North Carolina mit einem weiteren (noch zu bauenden) großen Zentrum auf dem gleichen Gelände verknüpfen möchte. Die Sicherheitsmaßnahmen sind für das neue taktische Datenzentrum immens. Auf dem bereits gesicherten Gelände wird ein 2,5m hoher Zaun das neue Gebäude sichern. Dazu kommt eine Schleuse, die den Zugang regeln soll.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Andre

    … Backup für eigene Daten…
    🙂

    

    22. Jul 2012 | 8:19 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen