Samsung Galaxy S3 löst Apple iPhone 4S als meistverkauftes Smartphone ab

| 8:30 Uhr | 24 Kommentare

Seitdem das iPhone 4S im Oktober 2011 auf den Markt gebracht wurde, führte es die Spitze der meistverkauften Smartphones in den USA an. Nun wurde das aktuelle Apple iPhone-Modell aber vom Samsung Galaxy S3 abgelöst, das die Top-Position im August erstmals erobern konnte.

Diese Veränderung der aktuellen Verkaufscharts im Bereich der Smartphones ist keineswegs überraschend. Der Analyst Michael Walkley sagte dies vor Kurzem für einen begrenzten Zeitraum voraus. Spätestens wenn Apple in der kommenden Woche das iPhone 5 vorstellen und im Laufe des Septembers auf den Markt bringen wird, ändert sich das Blatt wieder zum gewohnten Ranking, so Walkley. Die Details der verkauften Smartphones stammen von den US-amerikanischen Mobilfunkunternehmen. Wie in jedem Jahr vor dem Release eines neuen Modells, sinken die Verkaufszahlen des aktuellen iPhones, da die Verbraucher auf das kommende Apple-Smartphone warten.

In einer Mitteilung an seine Investoren meint der Analyst weiter, dass man derzeit stark davon ausgeht, dass das iPhone 5 aufgrund der immensen Nachfrage zum Verkaufsschlager avancieren wird. Allem Anschein nach wird die aktuelle Situation am US-Smartphonemarkt demzufolge aufgrund des Generationswechsels beim iPhone nicht lange anhalten.

Apple wird am 12. September das neue iPhone 5 vorstellen. Man rechnet fest mit dem iPhone 5, das erstmals mit einem größeren 4-Zoll-Display ausgestattet sein soll. (via)

24 Kommentare

  • iPhone 5

    Isso, das iPhone 5 wird das sgs3 weghauen!!

    05. Sep 2012 | 8:42 Uhr | Kommentieren
    • Sebastian

      aber sowas von 😀

      05. Sep 2012 | 9:09 Uhr | Kommentieren
      • Yannik

        das wisst ihr natürlich schon da uhrs schon gesehn habt -.-

        05. Sep 2012 | 14:01 Uhr | Kommentieren
        • Max

          apple könnte n‘ stein nehmen und iphone 5 draufschreiben und trotzdem würd sich das teil wie warme semmeln verkaufen. von daher: bin mir auch sicher, dass das nur für nen begrenzten zeitraum so sein wird.

          05. Sep 2012 | 14:56 Uhr | Kommentieren
  • Matze

    obwohl ich auf apple stehe finde ich es gut, daß es da noch andere produkte gibt. lassen wir das thema patente und abkupfern mal beiseite. aber es ist doch so, daß konkurrenz das geschäft belebt und apple soll und darf sich nicht ausruhen dürfen auf den lorbeeren und das geht nur, wenn es weitere starke produkte gibt!

    05. Sep 2012 | 9:08 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    nicht in dem Maße wie das sonst war . Hatte vor ein paar Tagen “ aus Vesehen“ das Samsung in der Hand und war echt begeistert , dagegen
    ist das iPhone schlicht boring . Natürlich ist es ausgereift und macht wenig
    Zicken aber nach meiner Meinung ist das iOS mittlerweile etwas altbacken .
    Und nun noch eine weitere App Reihe ? – come on , das wird doch optisch
    eine einzige App Wüste . Über das Gehäuse kann man ebenfalls
    diskutieren , diese Rückseite sieht aus als ob ein 12jähriger mit Papas
    Photoshop spielen durfte

    05. Sep 2012 | 9:09 Uhr | Kommentieren
    • Gast

      Stimmt, so langsam muss Apple das iOS auffrischen. Es wirkt zu Konkurrenz langsam echt langweilig!

      05. Sep 2012 | 9:38 Uhr | Kommentieren
    • Luigi

      Aber diese „App-Wüste“ hast du doch jetzt zum Beispiel bei Android auch. Nur finde ich sie da etwas eindimensionaler und tot, was wohl an den App-Icons und dem schwarzen Hintergrund (zumindest im Standard-Android) liegt.

      05. Sep 2012 | 9:41 Uhr | Kommentieren
      • dc1

        Ja ich find iOS auch altbacken. Ich durfte das Lumia 800 von einem Kumpel testen, mit Windows Phone 7. Das ist mal was ganz anderes, wirkte frisch und funktionierte gut. Ob das Kacheldesign im Dauerbetrieb besser zu benutzen ist, als die altbackenen Apps, weiß ich nicht. Dafür konnte ich es zu wenig testen. Spaß gemacht, hat es aber schon und funktionierte im Kurztest einwandfrei.

        05. Sep 2012 | 10:04 Uhr | Kommentieren
  • AhaErlebnis

    Ich bin auch der Meinung, nachdem ich ein Samsung Galaxy S3 und ein Galaxy Note in der Hand gehalten habe und bisschen ausprobiert habe!
    Apple wird mit dem derzeitigen iOS nicht mehr den Markt halten können und erst recht nicht mit einen in der länge gezogenen neuen IPhone. Der Zug ist erst einmal abgefahren für den Konzern aus Cupertino, schade aber es ist so!
    In meinen Umfeld auf Arbeit, Feuerwehr und Hobby dominieren die Samsung Smartphones. Da waren viele Leute dabei, welche vorher ein IPhone hatten! Ich werde mit meinen 4S nur noch belächelt!

    05. Sep 2012 | 9:54 Uhr | Kommentieren
    • dc1

      Naja das wichtigste sind immer noch die Apps. Für Leute, die nur normale Standard-Apps nutzen wollen, sind sogar die 100.000 (?) Microsoft-Apps ausreichend. Ich lerne aber japanisch und es ist gerade die japanische Skritter-App herausgekommen (wer Kanji lernen will, definitiv mal anschauen!), die gibt es aber leider _nur_ für iOS.

      Für solche Exotenapps, brauch man halt iOS.

      05. Sep 2012 | 10:11 Uhr | Kommentieren
      • Eric

        Agree , Apps sind wirklich genug da – es soll sogar welche geben
        die man gar nicht braucht 🙂
        Hau‘ mal rein mit dem Kanji , dann kannst du ja in Zukunft die
        japanischen Apple Gerüchte übersetzen

        05. Sep 2012 | 10:19 Uhr | Kommentieren
        • dc1

          ich dachte die kommen alle von chinesischen und taiwanesischen Insiderquellen 😛 Wie hieß es doch so schön: design by Apple USA, assembled in Taiwan? ^^

          Aber ich seh es auch so: iOS ist altbacken und bräuchte eine Rundumerneuerung. Ich dachte, die kommt mit iOS 6, aber nachdem was ich gelesen habe, ist iOS 6 nur ein weiterer Minischritt des aktuellen iOS. Mehr Mut zur Innovation braucht Apple.

          05. Sep 2012 | 10:47 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    Steve Jobs hatte ja mal angesprochen das die ersten Tests des iOS 2005
    anliefen , also mittllerweile ist das Dingens über 7 Jahre „alt“ und das merkt
    man . Seitdem wurde es zwar immer wieder aufgebohrt aber grundsätzlich
    hat sich nix geändert . Schon die Interakion zwischen Telefon und SMS
    ist ein Graus , Bilder vom Browser versenden ist umständlich wie sonst was
    usw.usw. , das wird sich auch nicht mehr ändern , hundert pro . Apple tritt
    momentan auf der Stelle und das kann sich schnell rächen . Irgendwie schade , bin nicht sicher was ich von Tim Cook halten soll..

    05. Sep 2012 | 10:12 Uhr | Kommentieren
  • AhaErlebnis

    Als Lehrer zu meinen Schülern würde ich sagen: Setzt Euch endlich auf den Hosenboden und tut was, sonst ist der Zug in zwei Jahren für Euch abgefahren!
    Es bringt wirklich nichts, sich jahrelang auf seinen Erfolg auszuruhen, so etwas wird sich rechen! Ich habe schwer das Gefühl vor dieser Situation steht Apple. Speziell beim iOS. Ist meine persönliche Meinung.

    05. Sep 2012 | 10:38 Uhr | Kommentieren
  • Marcus

    Man sieht ja schon bei diesem angeblich neuen Design, was Apple für Schwierigkeiten mit der Displaygröße hat… Ich meine Samsung verbaut ohne Probleme Displays von bis… Bei Apple kommt wohl nur ein längliches iPhone 4 raus, was darüber hinaus auf der Rückseite u.U. völlig verunstaltet wurde… Von der Unterseite mal ganz zu schweigen… Bei iOS stellt sich allerdings die Frage, was kann Apple verbessern für den normalen User? Sehe das wie OSX, man entwickelt es immer weiter, zumal in ML immer mehr iOS Elemente zur Anwendung kommen… Ich hoffe weiter, das Apple seinem Image treu bleibt und die Welt begeistert bzw. Teile der Welt 😉

    05. Sep 2012 | 11:46 Uhr | Kommentieren
    • Eric

      zumindestens beim Design vermute (hoffe) ich das sich da noch was am
      Feinschliff ändert und die Leaks nicht das finale Produkt zeigen . Mit den
      richtigen Farben , kleinen Verbesserungen ( Stichwort Lautsprechergrill)
      und einer sauberen Verarbeitung wird das Teil schon ganz anders aussehen

      05. Sep 2012 | 12:49 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    Dass Apple langsam langweilig wird, merkte ich schon vor ca 1 1/2 Jahre, als ich in den kalten Android Pool sprang (Galaxy Note). Ich kanns einfach jedem empfehlen. Hab mittlerweile ein S3 (Mit Alu-Rücken! – Sehr elegant) kann ich jedem empfehlen, also ein Android Handy. WIdget personalisieren ganz geil und kompliziert? Never, ihr siet mit iOS einfach verwöhnt. Eure alten Sony Ericssons oder Nokias waren teilweise viel komplizierter, da keine Icons vorhanden waren und somit die visuellen Information fehlte. Also zählt diese Ausrede nicht!! HTC mag zwar etwas komplizierter sein als Samsung, aber sicher bei Samsung spielt ihr einen Abend damit rum und ihr kennt es auswendig.. huch ich vergass, viele Apple Anwender sind ja so Banausen, sie haben ein iPhone, weil viele eins haben. Es verstehen tun aber die wenigsten 🙂

    05. Sep 2012 | 13:00 Uhr | Kommentieren
  • Jacobus21

    Mal was ganz andres hier? Wo sind die Fanboys hin?

    05. Sep 2012 | 14:32 Uhr | Kommentieren
  • Laux007

    Ich sehe es genauso. Ohne das iPhone hätte es nicht so schnell einen so guten Smartphone Markt gegeben. Das iPhone 4 war ein sehr gutes Gerät, der Sprung auf 4S war nicht nötig und hat nicht wirklich viel gebracht. Seit iOS 4 glänzt es nur noch durch Funktionen, die bei Google, Blackberry und etc schon Standard sind. Dazu läuft Google Voice Siri locker den Rang ab. Ich habe ein Galaxy S2 und ein iPhone und auch das Galaxy S2 macht keine Macken. Was mich an iOS stört, sind die wenigen individuellen Anpassungsmöglichkeiten ohne JB, es sieht bei jedem immer gleich aus und das langweilt. Die Akkulaufzeit beim iPhone ist dazu noch viel zu kurz. Aber mal gespannt, was Apple so raushaut.

    05. Sep 2012 | 14:49 Uhr | Kommentieren
    • Mike

      Sehr guter Beitrag. Dass Apple den Smartphone Markt von heute geebnet hat, lügt auch keiner. Da hast du absolut recht. Genau weil sie es so gut gemacht haben, orientieren sich so viele dran. Aber ein Zoomen oder wischen kann/sollte/darf man nicht patentieren.. Ich denke viele Fanboys kommen langsam zur Vernunft und sehen die Sache neutral auf einer etwas Fachmännischen 🙂 Ebenen.. nur die wirklich sturen, verbissenen laufen immer noch stur auf dem iPhone Zug..

      05. Sep 2012 | 17:17 Uhr | Kommentieren
    • Eric

      das 4S war ganz klar eine Notlösung , quasi Plan B . Wir werden wohl nie
      erfahren was letzten Sommer hinter den Apple Kulissen abging . Und auch
      dieses Jahr erscheint mir als Übergang , ich könnt‘ fast drauf wetten das die an
      irgendeinem Problem festhängen und nicht weiterkommen .
      Nokias Lumia 920 ist übrigens heute vorgestellt worden , das Teil ist
      echt gelungen und mit einigen netten Features ausgestattet , genau solche
      kleinen Innovationen vermisse ich bei Apple

      05. Sep 2012 | 18:11 Uhr | Kommentieren
  • Mak

    Solche sehr fairen kommentare sind ja selten hier.
    Sehe es aber genauso wie meine Vorredner . Apple muss sich bewegen.
    So einige bekannte von mir sind schon auf’s S3 umgestiegen und ehrlich gesagt tendiere ich auch dazu falls das 5 er so kommt wie es die Gerüchte schreiben. Dazu bin ich schon seid längerem ein iTunes ‚hasser‘ . (ich weiß 95 Prozent lieben es) . Aber ich kam nie gut damit zurecht.mit 2 Geräten war ständig was wech. Weiß jemand zufällig wie man das bei Samsung macht mit Musik etc. Hab ich mich noch garnicht schlau gemacht . Hoffe aber trotzdem Apple wird mehr abliefern wie wir denken .
    Schönen Abend

    05. Sep 2012 | 20:39 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    Nett zu lesen. Endlich machen die Leute hier die Augen auf. Man muss das Ding ja nicht direkt kaufen, aber wenigstens mal anschauen und sich eine vernünftige Meinung bilden. Selbst wenn man es gut findet kann man ja immer noch das iPhone kaufen. Aber wenigstens kein sinnloses geflame.

    07. Sep 2012 | 7:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen