Lightning Connector: Apples neuer Dock-Anschluss, Adapter erhältlich

| 8:55 Uhr | 7 Kommentare

In den Wochen vor der iPhone 5 Keynote wurde bereits ausgiebig über einen neuen, kleineren Dock-Anschluss spekuliert, den Apple dem iPhone 5 spendieren wird. Kurz vor der iPhone Pressekonferenz zweifelte niemand ernsthaft daran, dass der Hersteller aus Cupertino tatsächlich den alten 30 Pin Anschluss zu Grabe trägt und einen kleineren Dock präsentiert.

Am gestrigen Mittwoch war es dann endlich soweit. Sowohl das iPhone 5 als auch der neue iPod touch 5G und der neue iPod nano verfügen über den kleineren Dock namens Lightning Connector.

Apple hatte sich vorgenommen den 30-poligen Anschluss durch etwas Kleineres und Besseres zu ersetzen. Das Resultat ist der Lighning Connector. Das Design erlaubt laut Apple nicht nur eine rein digitale Verbindung mit acht digitalen Signalen, es macht den Stecker auch robuster. Zudem lässt sich Lightning beidseitig verwenden. Das Kabel kann nicht falsch eingesteckt werden.

Natürlich drängt sich die Frage auf, ob und wie das Zubehör für den 30-poligen Anschluss verwendet werden kann. Um das „alte“ Zubehör mit dem iPhone 5 zu verwenden bietet Apple einen Lightning auf den 30-poligen Adapter an.

Hier findet ihr die Lightning Adapter im Apple Store

Kategorie: iPhone

Tags: ,

7 Kommentare

  • Sebastian

    Ich finde den Lightning Adapter VIEL zu groß! es gibt sooo viel Zubehör in dem das iPhone drin steht und das ganze Zubehör kann man weg schmeissen und neu kaufen. Ein neuer Anschluss war zwar längst überfällig, aber die hätten sich schon einen besseren Adapter einfallen lassen können. Dieser ist nur für das normale Ladegerät für die Steckdose zu gebrauchen und nicht für das restliche Zubehör….

    13. Sep 2012 | 9:23 Uhr | Kommentieren
  • Salid

    Mal ehrlich: Mit dem Adapter dazwischen sieht das iPhone aus, als hätte man irgendwelche China Billigware angeschlossen. Dafür das Apple alles mögliche tut um der Optik zu gefallen, ist der Adapter ein Supergau.

    Und 29€ für einen Adapter? Wo man mindestens 2-10 von den Dinger braucht, damit man den einen nicht immer mit sich rumschleppen muss?

    13. Sep 2012 | 10:20 Uhr | Kommentieren
  • rediman

    Aber genau darum geht. Der kleine Dock-Anschluss war sicher eine konstruktive Notwendigkeit bei der neuen und kleineren Bauweise am Telefon. Der Zubehörmarkt wurde dabei auch von Apple berücksichtigt und wird weiter angekurbelt 😉

    13. Sep 2012 | 10:22 Uhr | Kommentieren
  • Ado

    Absoluter Mist dieser Adapter. Wie soll ich das neue iPhone in mein Bose Sound Dock stecken? Apple warum? Fehlender Weitblick oder Ignoranz und Arroganz?

    13. Sep 2012 | 10:24 Uhr | Kommentieren
  • Chri909

    Was meint ihr wie lange es dauert bis Bose etc. auf den neuen Anschluss umsteigen ?

    13. Sep 2012 | 10:32 Uhr | Kommentieren
    • Fu Man Shu

      Mal abgesehen vom Adapter find ich den Preis echt lächerlich. 10 € vielleicht auch 20 € hätt ich mit nem zugekniffenen Auge noch gezahlt aber rund 30 Euro sind dreist, wenn man bedenkt, dass das iPhone bei offensichtliche gleichen Produktionskosten im Preis gestiegen ist.

      Naja wenn die Verkäufe zurückgehen, muss man halt die Preise anpassen, um die erwartungen der Aktionäre zu ansatzweise zu erfüllen.

      13. Sep 2012 | 14:56 Uhr | Kommentieren
  • The Wonderer

    Der Adapter ist wirklich nicht sonderlich praktisch.
    Ich sehe hier schon einen guten Markt für Drittanbieter die einen die Unterseite des 5er abschließenden Adapter anbieten, der dann auch in die 4er Dockingstationen passt.

    13. Sep 2012 | 12:52 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen