Video: Wal Mart Mitarbeiter misshandeln iPads

| 9:55 Uhr | 14 Kommentare

Wahnsinnige gibt es leider überall. Warum auch immer die beiden im Video gezeigten Walt Mart Mitarbeiter sich für das iPad entschieden haben, bleibt vermutlich ihr Geheimnis. Purer Wahnsinn oder lediglich der Hass auf Apple und Produkte aus Cupertino?

Wie dem auch sei. Eine neue Art der Lagerlogistik bei Wal Mart wird kaum dahinter stecken, dass die beiden Mitarbeiter einer Filialen in Pikeville (Kentucky) iPads über mehrere Meter durch die Luft werfen, diese absichtlich fallen lassen oder zu Boden werden.

Da die beiden Übeltäter auch noch so clever waren, die Aktion in Ton und Bild aufnehmen zu lassen, hatte Wal Mart wenigstens genügend Argumente, die Beiden zu kündigen. (Danke Thomas, via)

Kategorie: iPad

Tags: , ,

14 Kommentare

  • Fu Man Shu

    Misshandeln ?

    Verdammt, sperrt Sie ein, schneidet Ihnen die Hände ab und lasst Sie nie wieder an´s Tageslicht. Solche leute gehören Gesteinigt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

    Die armen iPads.

    12. Nov 2012 | 9:57 Uhr | Kommentieren
  • blixxmagger

    Es ist traurig, wie die jetzt Unemployer´s fremde Dinge behandeln. Dabei ist es egal, ob es Appleprodukte sind. Hire and Fire!!!!

    12. Nov 2012 | 10:36 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Wer mit fremden Eigentum so umgeht, verdient das in ihm gesetztes Vertrauen nicht. Als Chef würde diesen Mitarbeiter die Chance geben, sich woanders zu bewerben und entlassen. Ohne Wenn und Aber…
      Interessant wäre zu erfahren, was dieses Video bewirkt.

      12. Nov 2012 | 17:52 Uhr | Kommentieren
  • thetower

    Genau deshalb sind die teuren Apple Produkte alle auch in diesen braunen Umkartons. Habe und werde es auch nicht testen, aber da ist soviel Knautschzone mit eingebaut, dass es keine Schäden geben wird.

    12. Nov 2012 | 11:00 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    Leute es handelt sich hier um ein Lebloses Produkt.. KEIN Lebewesen 😉 Vergesst das nicht und wenn sie es gekauft haben (was sowieso so sein wird) Dann lasst sie und dürfen sie auch machen was sie wollen. Ich sehe da kein Problem.. komisch bei all den Fall test Videos die HIER gezeigt werden und auch Schreddern eines Apple Produktes usw da sagt niemand was.. Naja ich gebe zu der Artikel ist auch schon entsprechend verfasst, dass das ganze mit einem total anderen Gemüht wahrgenommen wird..

    12. Nov 2012 | 11:19 Uhr | Kommentieren
    • Timo

      scheiß moralapostel!

      12. Nov 2012 | 11:57 Uhr | Kommentieren
      • Mike

        Nein einige übertreiben es einfach.. auch du scheinst recht Emotional zu reagieren.. Nehmt das doch etwas gelassen 😉 Ich habe täglich Geräte vor mir, welche total geschrottet sind aufgrund von Versicherungsbetrug (meine Vermutung.. – da total lächerliche Ausreden) und da habe ich auch von Apple bis HTC zu Samsung alles und ich heule hier bei meiner Arbeit nicht rum 😉

        12. Nov 2012 | 12:32 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Also, mein Freund, es ist ein Unterschied, ob jemand ein Produkt kauft und es dann in seinen Mixer reinhaut oder ob mit einem Produkt, das jemand anderer gekauft hat, so umgegangen wird. Also , ich Sage hier immer etwas, wenn solche Idioten Produkte einfach mal schnell irgendwelchen dubiosen, nichtsagenden Falltests unterziehen.

      12. Nov 2012 | 19:10 Uhr | Kommentieren
  • tobbis

    Och Leute, ihr glaubt doch wohl nicht das iPads in den Kartons waren…

    12. Nov 2012 | 12:38 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Du glaubst doch wohl nicht, das diese ganze Szene gestellt war, oder? Glaubst du wirklich jemand macht sich den Aufwand?

      13. Nov 2012 | 12:45 Uhr | Kommentieren
  • iMax

    Was glaubt ihr wie eure Pakete/Ipads, Macbooks und co. bei der DHL rumfliegen, rumgeworfen werden usw, die Förderbänder, Mitarbeiter und die Zusteller gehen mit den Paketen genau so schlecht um 🙁

    12. Nov 2012 | 13:30 Uhr | Kommentieren
  • Josh

    bissl durch die Gegend fliegen die Teile bei jedem Lieferservice.
    Aber was die da machen ist ja Absicht -.-

    12. Nov 2012 | 14:21 Uhr | Kommentieren
  • Sagrido

    Ist doch wie mit dem Gepäck bei RyanAir

    13. Nov 2012 | 0:25 Uhr | Kommentieren
  • Ferdinand

    Hier von „misshandeln“ und „Hass“ zu reden, finde ich die höchste Kunst von populistischem Journalismus.

    Aber Macerkopf wird diesen Eintrag wahrscheinlich eh wieder löschen, oder liebe Redaktion?

    13. Nov 2012 | 22:24 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen