Apple plant Stores in Brasilien und der Türkei

| 15:50 Uhr | 0 Kommentare

Aus dem aktuellen Apple Jahresbericht 2012 geht hervor, dass der Hersteller aus Cupertino derzeit auf insgesamt 390 Apple Retail Stores blicken kann. Ein Jahr zuvor waren es „nur“ 357 Stores. Mit seinen Geschäften ist Apple der weltweit erfolgreichste Einzelhändler im Bezug auf Umsatz pro Quadratmeter. Da ist es nicht verwunderlich, dass der iPhone-Hersteller auch im kommenden Jahr weiter expandieren wird. 30 neue Stores sollen in 2013 eröffnet werden. Besonders außerhalb der USA wird es zahlreiche Eröffnungen geben.

Wie nun bekannt wurde, wird Apple eigene Stores in Brasilien und der Türkei eröffnen. In Brasilien hat sich Apple für Rio de Janeiro entschieden haben, in der Türkei fiel die Wahl auf Istanbul. Wieder einmal sind es veröffentlichte Stellenausschreibungen, die auf die neuen Stores in der Türkei und Brasilien deuten. In Deutschland betreibt Apple aktuell zehn eigene Store. Mit Hannover und Berlin werden in den kommenden Monaten mindestens zwei weitere Stores folgen. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen