Gericht genehmigt Kodak-Patentverkauf an Apple, Google und weitere Unternehmen

| 9:10 Uhr | 0 Kommentare

Lange war schon bekannt, dass sich Kodak von einem Großteil seinen Patentportfolios trennt und seine Patente verkauft. Nachdem zunächst Apple und Google getrennt von einander für die Patente gekämpft haben, ist seit Ende 2012 klar, dass viele Hersteller gemeinsam die Kodak Patente gekauft haben.

Die über 1.100 Patente wurden an insgesamt zwei Konsortien (Intellectual Ventures und RPX Corporation) verkauft. Zu diesen gehören unter anderem Apple, Google, Samsung, Amazon und Facebook.

Wie das Wall Street Journal nun berichtet, wurde nun die letzte Hürde genommen. Der 527 Millionen Dollar Deal wurde von einem US-Gericht abgesegnet. Ursprünglich hatte das insolvente Kodak gehofft, mit dem Verkauf 2 Milliarden US Dollar einnehmen zu können. Das eingenomme Geld soll Kodak bei der Umstrukturierung des Unternehmens helfen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen