WISO 2013 Steuerklärung: ab sofort im Mac App Store verfügbar

| 18:29 Uhr | 2 Kommentare

Seit einigen Wochen ist WISO Steuer:Mac 2013 (für das Steuerjahr 2012) bereits bei Amazon zum Preis von 34,95 Euro gelistet. Solltet ihr allerdings der Meinung sein, dass der Karton im Schrank nur Platz einnimmt und ein physikalischer Datenträger überflüssig ist, dann habt ihr ab sofort die Möglichkeit WISO 2013 für den Mac im Mac App Store zu laden.

Seit dem heutigen Tag steht die meist-verkaufte Steuer-Software für den Mac als Download für euch bereit. Die Entwickler bewerben das Produkt unter anderem wie folgt:

  • Mit WISO steuer: 2013 erledigen Sie Ihre Einkommensteuererklärung für 2012 selbst am Mac – einfach & genial.
  • Die ideale Lösung für Angestellte, Arbeiter, Beamte, Rentner, Pensionäre, Anleger, Vermieter und Selbstständige.
  • Komplizierte Sachverhalte erklärt das Programm leicht verständlich per Video.
  • Und mit den Tipps von WISO nutzen Sie Ihre Möglichkeiten zum Steuersparen. Ganz legal.

Nachdem ihr in der App zunächst eure persönlichen Daten (Name, Wohnort, Familienstand etc.) eingetragen habt, führt euch die WISO Steuererklärung 2013 für den Mac durch die weiteren Schritten, so dass ihr bei der Eingaben an alles denkt. Löhne, Gehälter, Renten, Pensionen, Arbeitswege, Werbekosten, Versicherungen, Spenden alle erdenklichen Posten werden nach und nach abgefragt.

Zum Schluss prüft das Programm die Eingabe des Nutzers. Bei Unstimmigkeiten macht WISO 2013 automatisch darauf aufmerksam. Anschließend druckt ihr die Steuererklärung auf normalem Papier aus und sendet die Daten mit Elster bequem per Internet an das Finanzamt.

Die WISO Steuererklärung 2013 für den Mac steht im Mac App Store zum Preis von 34,99 Euro zur Verfügung. Einen Tipp haben wir noch für euch. Soll es doch Steuer:Mac 2013 von WISO als physikalisches Medium sein, empfehlen wir euch aktuell den Blick rüber zu Gravis. Der Online-Händler bietet WISO 2013 im Monatsspecial „Januar“ derzeit zum Preis von nur 24,99 Euro an.

Kategorie: Mac

Tags: ,

2 Kommentare

  • Marco

    Dann doch lieber für 19,99 € bei Gravis holen 😉

    16. Jan 2013 | 22:04 Uhr | Kommentieren
  • Jörg Montkowski

    Ist schon richtig frech, das gleiche wie für die CD Version zu verlangen, auch wenn Apple natürlich mitverdient.

    16. Jan 2013 | 22:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen