iPhone 5S: Fingerabdrucksensor würde Apple im Konkurrenzkampf helfen

| 19:25 Uhr | 25 Kommentare

Anfang des Jahres haben wir euch unsere Vorstellung des Apple Jahres 2013 mitgeteilt, im Laufe des heutigen Tages hat sich auch Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities an der Apple Roadmap für das laufende Jahr versucht. Unter anderem glaubt der Analyst daran, dass Apple im Sommer dieses Jahres ein iPhone 5S mit Fingerabdrucksensor auf den Markt bringen wird.

Kuo rechnet damit, dass sich die Übernahme von AuthenTec bereits in diesem Jahr auszahlt und Apple die Technologie im sogenannten iPhone 5S verbauen wird. Kuo geht davon aus, dass Apple eine Möglichkeit findet, einen Fingerabdrucksensor im Homebutton unterzubringen, um das minimalistische Design des Smartphones beizubehalten.

Im Gegensatz zu vielen Android- oder Windows Phone-Smartphones besitzt das iPhone unterhalb des Displays nur einen mechanischen Knopf. Die Konkurrenz setzt verstärkt auf sensitive Buttons. Die Integration eines Fingerabdrucksensor sei bei der Konkurrenz weniger intuitiv und könnte den Anwender frustrieren, so Kuo.

Der Analyst glaubt daran, dass ein Fingerabdrucksensor beim iPhone Apple die Möglichkeit gibt, auf die Verwendung von Benutzernamen und Passwörtern zu verzichten. Vielmehr hätten User eine deutlich bessere Möglichkeit sich per Fingerabdruck zu identifizieren. So könnte ein Fingerabdrucksensor z.B. Apps wie Passbook deutlich im Funktionsumfang erweitern.

Im letzten Jahr lag Kuo mit seinen Prognosen zu bevorstehenden Apple Neuheiten sehr nah an der Wahrheit. Das laufende Jahr wird zeigen, mit welchen Funktionen Apple das iPhone 5S ausstattet. Wäre ein Fingerabdrucksensor nicht eher etwas für ein iPhone 6 im Jahr 2014? (via)

25 Kommentare

  • Haust

    Das wäre doch mal eine sinnvolle Innovation

    16. Jan 2013 | 19:37 Uhr | Kommentieren
    • AppleFreak96

      Stimme ich dir zu, dieser dumme mechanische Knopf gehört schon lange weg!

      16. Jan 2013 | 19:39 Uhr | Kommentieren
      • Andreas

        nein der darf nicht weg das ist Standard Apple der muss bleiben ok fingerabdruck Sensor um iPhone zu unlocken das wäre geil

        16. Jan 2013 | 19:54 Uhr | Kommentieren
        • Nik

          hat seine vor und nachteile. bedenke wenn man mal jemand anders an sein handy lassen will, den pin kann man einfacher weitergeben als seinen finger 😀

          16. Jan 2013 | 20:51 Uhr | Kommentieren
          • Andreas

            ja aber man kann mehrere findger eintragen 🙂

            17. Jan 2013 | 15:54 Uhr |
  • Justin

    Das wird mal wieder nur in den USA wirklich funktionieren. Wie PassBook oder die Restaurant-Reservierung in Deutschland.

    16. Jan 2013 | 20:47 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Stimmt…weil die Leute außerhalb von den USA keine Fingerabdrücke haben. Ist mir auch aufgefallen.

      16. Jan 2013 | 21:06 Uhr | Kommentieren
      • Thomas

        sehe auch keinen Grund, warum das nur in den USA gehen sollte – Internetverbindung oder LTE u.ä. sind hier nicht notwendig, nur ein Abgleich des Abdrucks mit den intern gespeicherten Daten.

        16. Jan 2013 | 21:32 Uhr | Kommentieren
  • Hansenfransen

    „…sinvolle Innovation“ – So ein Pseudo-James-Bond-Quatsch!!!
    Slide to unlock, Code und fertig…!

    16. Jan 2013 | 22:06 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Jupp. Hat sich bei den notebooks auch keineswegs ansatzweise durchgesetzt

      16. Jan 2013 | 22:50 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        Touchscreens bei Handys haben sich auch nie durchgesetzt…bis Apple das iPhone auf den Markt gebracht hat.

        17. Jan 2013 | 7:40 Uhr | Kommentieren
        • Jabba

          Du solltest dich mal besser informieren…..

          17. Jan 2013 | 8:33 Uhr | Kommentieren
          • Benjamin

            Ich glaube DU solltest dich besser informieren…
            Vor dem iPhone hatte so gut wie KEIN Handy ein Touchscreen.
            Seit dem iPhone sehen alle Handys wie ein iPhone aus.

            17. Jan 2013 | 9:37 Uhr |
          • Jabba

            Ach benni. Guck dich mal im Jahre 2007 um und du wirst sehen, dass es wirklich viele Touch-Handys gab. Und nein. Es sehen noch längst nicht alle Handys wie iphones aus. Du hast einfach nen großen Knall…

            17. Jan 2013 | 13:34 Uhr |
        • Robin

          Auf den Markt gebracht schon. Aber richtig funktioniert haben sie nicht und folge dessen hat sie auch niemand gekauft 😀

          17. Jan 2013 | 12:19 Uhr | Kommentieren
          • Benjamin

            Eben. Wie ich gesagt habe…vor dem iPhone haben sich Touchscreen-Handys NICHT DURCHGESETZT.
            Jabba kann wohl einfach nicht lesen. Gut das wenigstens du mich verstehst, Robin. ^^

            17. Jan 2013 | 16:46 Uhr |
          • Jabba

            Du solltest dich präziser ausdrücken bennimaus

            18. Jan 2013 | 8:22 Uhr |
          • Benjamin

            Steht oben so…
            „Touchscreens bei Handys haben sich auch nie durchgesetzt…bis Apple das iPhone auf den Markt gebracht hat.“

            18. Jan 2013 | 14:07 Uhr |
  • Thomas S.

    Unnötig.

    16. Jan 2013 | 23:29 Uhr | Kommentieren
  • Luigi

    Fände ich sehr cool, aber ich vermute, dass sie sich so ein großes Feature für das 6er 2014 aufheben. Das iPhone 5S wird vielleicht nur rechenpowertechnisch verbessert.

    17. Jan 2013 | 0:03 Uhr | Kommentieren
  • Stema

    Wäre ein cooles Feature, braucht Apple aber nicht um mit Android und Windows Phone mitzuhalten. Windows Phone -> Rofl lol, mit was soll man da mithalten?

    17. Jan 2013 | 0:47 Uhr | Kommentieren
  • user15

    naja so innovatiov ist das nicht mein ipaq 5550 aus dem jahre 2003 konnte das auch schon (Biometric Fingerprint reader)

    17. Jan 2013 | 12:33 Uhr | Kommentieren
  • Lakritze

    Innovation? Das Motorola Atrix hat einen Fingerabdrucksensorbutton.

    17. Jan 2013 | 12:34 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Motorola Waswix Wotrix?

      17. Jan 2013 | 15:45 Uhr | Kommentieren
  • Meckerkopf

    Gar nichts wird das bringen. Wer ein iphone 5 Besitzer ist und sich ein fünf s kauft dem ist eh nich zu helfen. Habe das gute Stück seit Mitte Oktober und sofort in eine gute Hülle mit rund um Schutz gesteckt. Nach vier Monaten Kratzer weil ich das Gerät ab und zu mal genießen wollte ohne Hülle. Wars ja anfangs auch. Teurer Schrott. Das Problem zu lösen wäre mal was. Ich bin von Apple geheilt und enttäuscht. Auch was acpp von meinem MBA angeht. Die sind echt asozial. Ich schwöre von nun an auf Ultra Books und Foren Handys deren Firmen nicht so Arrogant sind. Aber noch halten die Geräte. Vielleicht guck ich mal bei eBay was es aktuell Wert ist. Viel Spaß euch Apple Boys. Ihr seid Schuld das Apple so arrogant ist denn für euch gibt es immer ne plausible Erklärung für Apples Fehler

    19. Jan 2013 | 23:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen