iOS 6.1: Neuerungen im Video, zahlreiche Sicherheitslücken gestopft

| 18:41 Uhr | 14 Kommentare

Seit dem gestrigen Abend steht iOS 6.1 für iPhone, iPad und iPod touch auf den Apple Servern bereit. Die Meisten von Euch dürften bereits ihre iOS-Geräte aktualisiert haben. iOS 6.1 bringt kleinere Verbesserungen mit sich und behebt zahlreiche Fehler. So fügt Apple die LTE-Unterstützung für 36 zusätzliche iPhone-Mobilfunkanbieter und 23 zusätzliche iPad-Mobilfunkanbieter auf der ganzen Welt hinzu. Ab sofort können z.B. Kunden von Swisscom in der Schweiz LTE mit dem iPhone 5 nutzen.

Weitere Neuerungen liegen in der Passbook-App, iTunes Match (Titel können einzeln geladen und gelöscht werden) und in der Anzeige des Mini-Players auf dem Sperrbildschirm. Zudem wurde endlich der Kalenderbug beseitigt, bei dem die Kalender-App auf dem iPad in der März-Ansicht abstürzte, sollte für den 01. April ein ganztägiger Termin vorgelegen haben.

Das eingebundene Video zeigt einen Großteil der Verbesserungen / Veränderungen.

Zusätzlich hat Apple an der Sicherheit von iOS 6.1 gearbeitet und zahlreiche Sicherheitslöcher gestopft. Diesem Apple Support Dokument kann entnommen werden, dass Apple unter anderem am Kernel, StoreKit, WebKit und im Bereich WiFi gearbeitet hat. Unter anderem wurde ein JavaScript Fehler beseitigt, bei dem ein Smart App Banner ein deaktiviertes JavaScript wieder aktivierte.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

14 Kommentare

  • Matthias

    Wie sieht es mit dem Akku und WLAN Problem aus?

    29. Jan 2013 | 19:29 Uhr | Kommentieren
    • Stefan

      Also mein Akku funktioniert wieder einwandfrei !
      Vorher ist mein iPhone 4S teilweise schon mit 30% ausgegangen und der Akku hält auch nur einen halben Tag.

      Jetzt mit iOS 6.1 ist der Akku echt top!
      Hält einen ganzen Tag von 8-20 und ich hab immer noch 10% übrig !
      Also ich bin echt begeistert 😉

      29. Jan 2013 | 22:13 Uhr | Kommentieren
  • Nero2k

    Was soll der Blödsinn mit dem drehen ????
    Kann mir das bitte jemand erklären? Unterschied ist doch nur das Layout des Players oder ?

    29. Jan 2013 | 19:39 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Er bewegt das iPhone mit iOS 6.1, weil der Lautstärkebutton auf dem Display die Reflektion ändert, je nachdem wie man das iPhone hält.

      29. Jan 2013 | 20:25 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Was habe ich davon, wenn ich die Ad-ID zurücksetze?

    29. Jan 2013 | 20:26 Uhr | Kommentieren
    • Nero2k

      Oh danke dir.

      29. Jan 2013 | 20:40 Uhr | Kommentieren
  • APPLEfREAK

    Gute frage benjamin interessiert mich auch

    30. Jan 2013 | 0:17 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Ja die Funktion von Ad-ID zurücksetzen, erschließt sich mir auch nicht. Aber WO sind denn endlich mal Neuerungen die richtig reinhauen? Es gibt noch immer keine Möglichkeit „alle geöffneten App´s auf einmal zu schließen“. Gerade HIER sollte doch Apple endlich mal dieses manuelle rumgetippe abschaffen. WO sind Funktionen wie „umdrehen für Stummschalten“ oder der Taschenmodus (was bei Android schon längst Standard ist)….!!! Hoffentlich schließt Apple mit iOS 7 endlich mal auf!

    30. Jan 2013 | 9:05 Uhr | Kommentieren
    • Nela

      Hatte es bei Android….habe es nicht benutzt…bring nich viel

      30. Jan 2013 | 17:47 Uhr | Kommentieren
  • Ipad 3,3

    Lt. Dem video sind die Neuerungen also 2 Design-Änderungen(Passbook und Player), ein neuer Knopf mit unbekannter Funktion(Ad-ID) und die vergrösserung eines alten Knopfes, der sowieso nichts gebracht hat?!

    Also wenn apple so weitermacht mach ich mir echt sorgen!

    30. Jan 2013 | 9:27 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    @Ipad 3,3: ich bin dabei….iOS das fortschrittlichste etc….aber Android kann mittlerweile viel mehr und das muss ich mir ständig vorführen lassen. Hoffentlich hat Apple bald wieder die Nase vorn…und solche Sachen wie Fingerprint Sensor…vielleicht ohne den old Homebutton, sondern via Touchscreen und und und….es wird Zeit für einen richtig guten Start. Die Aktie könnte das auch gut gebrauchen!

    30. Jan 2013 | 9:52 Uhr | Kommentieren
  • Markus2712

    Also erstmal Installation auf iPhone/iPad ohne Probleme.
    Die Passbook App. fand ich als Super Idee und warten jeden Tag darauf wann ich entlich die Apple nutzen kann . . . nur leider hier in Deutschland für den täglichen Gebrauch irgendwie sinnfrei? . . . denn bis heute habe ich die Funktion Kundenkarten die man täglich nutzt und in Mengen rumträgt, in Passbook reinzubekommen, nicht gefunden.
    Dafür kommen immer mehr einzelne KundenkartenApps die jetzt auch moch mein iPhone langsam zumüllen und erstmal gefunden werden müssen, wenn man gerade an der Kasse steht. Kann Apple das nicht regeln und die Kundenkartenapps nicht in Passbook Schieben?
    Aber dafür habe ich gestern Nacht beim starten der Passbook App. gesehen das man den startscreen jetzt als Taschenlampe nutzen kann . . . also endlich mal nützlich, diese App. 🙂

    30. Jan 2013 | 12:49 Uhr | Kommentieren
  • Papadawgg

    Ich hab einen Bug gefunden. Wenn man ein Video abspielt (nicht mit der Youtube App), kann man es nicht mehr im Hintergrund laufen lassen. Vorher ging es aber -.-

    30. Jan 2013 | 19:31 Uhr | Kommentieren
  • AndreS

    also das mit den Apps im Hintergrund nervt mich auch. Immer alles einzeln antippen zum schließen. Cool wäre es, wenn man das telefon in dem „Zappelmodus“ einfach schüttelt und schon werden alle Programme geschlossen. Kostet eh nur Akkulaufzeit. Und da die Programme eh schnell geöffnet werden, müssen Sie auch nicht im Hintergrund weiterlaufen.

    Kann man nicht irgendwo Kundenwünsche an Aplle senden 😛

    30. Jan 2013 | 19:37 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen