iMac: 768GB SSD Option wird 400 Euro günstiger

| 22:07 Uhr | 21 Kommentare

Im Oktober vorgestellt, lässt sich der iMac seit November über den Apple Online Store bestellen. Während nicht nur uns die langen Lieferzeiten, beim 21,5″ iMac sind es bis zu 4 Wochen und beim 27″ iMac sind es bis zu 6 Wochen, schwer im Magen liegen, gibt es wenigsten ein paar gute Nachrichten von der iMac-Familie.

Nachdem Apple in der vergangenen Woche die Standardmodelle des MacBook Air, MacBook Po und MacBook Pro mit Retina Display zwischen 50 Euro und 350 Euro im Preis gesenkt hat, zeigt sich nun, dass es auch beim iMac eine Preissenkung gibt.

Allerdings sind beim iMac nicht die Standardmodelle betroffen und vermutlich betrifft die Preissenkung nur die wenigsten iMac-Kunden, aber immerhin. Apple hat die 768GB SSD BTO-Option für das 27″ Modell deutlich im Preis gesenkt. Entscheidet sich ein Kunde ab sofort für den 27″ iMac mit 768GB SSD, so muss er nicht mehr 1300 Euro sondern „nur“ noch 900 Euro auf den Tisch legen. Kunden sparen somit bei dieser Option ab sofort 400 Euro.

Hier findet ihr den iMac im Apple Online Store

Kategorie: Mac

Tags: , ,

21 Kommentare

  • Marius vB

    Für welche speziellen Kunden gilt denn der neue Preis? Für Studenten anscheinend nicht -.-

    21. Feb 2013 | 22:59 Uhr | Kommentieren
  • Steijner

    Da muss ich nun mein 27″ imac zurück gehen lassen 😀 400 euro ist ne menge geld…

    21. Feb 2013 | 22:59 Uhr | Kommentieren
    • Steijner[Original]

      Unlustig! Nicknamedieb

      22. Feb 2013 | 0:33 Uhr | Kommentieren
  • ken

    in der Schweiz sind es 990.- ChF somit noch günstiger 😀

    22. Feb 2013 | 6:16 Uhr | Kommentieren
    • Bächti

      Wo genau hast du dieses Angebot gefunden???

      22. Feb 2013 | 7:40 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        Im schweizer Apple Online Store vielleicht? 😀

        22. Feb 2013 | 7:57 Uhr | Kommentieren
  • MrUNIMOG

    Bin ich nicht von betroffen, hab das Fusion Drive

    22. Feb 2013 | 7:27 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    Interessiert mich nicht, ich kauf min eh keinen iMac.. macmini am TV reicht total aus 😉

    22. Feb 2013 | 7:35 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Aber nicht für die Leute die viel Video- und Fotobearbeitung machen.

      22. Feb 2013 | 7:56 Uhr | Kommentieren
      • Mike

        Da hat Windoof genug aufgeholt, da hol ich für das Geld ne Gewalt’s Maschine!

        22. Feb 2013 | 10:15 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Ich verstehe immernoch nicht, warum der iMac in Amerika preislich gleich geblieben ist (in Hinsicht auf das Vorgängermodell), er in Deutschland aber 230 Euro teuer geworden ist (z. B. iMac 27″ 2.9 Ghz).
    PS: Ich habe die deutschen 19% Mwst. auf den amerikanischen Preis angerechnet, weil ich weiß, dass die amerikanischen Preise netto sind.
    Aber trotzdem ist er hierzulande 230 Euro teurer geworden.

    22. Feb 2013 | 7:55 Uhr | Kommentieren
    • JiYeon

      Ist doch schon immer so, das Deutschland mehr blechen muss als die Amis 😀

      22. Feb 2013 | 9:55 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        War beim Vorgängermodell vom iMac aber nicht so.
        Da war der deutsche Preis fast gleich mit dem amerikanischen, wenn man ihn umrechnet und 19% Mwst. dazuaddiert.

        22. Feb 2013 | 18:00 Uhr | Kommentieren
  • Uli

    Meine Geduld neigt sich langsam aber sicher dem Ende. Am 06. Dezember 2012 habe ich einen etwas modifizierten 27″ bestellt. Am 06.12. !!! Das Lieferdatum liegt bis heute in den Sternen. Hat jemand andere Erfahrungen gemacht? Hat überhaupt schon jemand den 27″?

    22. Feb 2013 | 9:07 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Ja. 27″ mit i7 3.4Ghz, 1TB Fusion Drive, GTX 680MX 2GB und standardmäßig 8GB RAM,
      Bestellt am 30. November, bekommen am 19. Dezember.
      Morgen soll das mittlerweile zweite und hoffentlich letzte Austauschgerät ankommen.
      Der erste iMac hatte ein fehlerhaftes Scharnier, beim Zweiten stieg der Grafikchip nach ein paar Tagen aus.

      22. Feb 2013 | 15:15 Uhr | Kommentieren
  • Dr Hoffmann

    Ich habe am 02 Januar einen iMac 27 bei Gravis bestellt Fusiondrive bestellt und er ist bis heute noch nicht da, Lieferdatum ungewiß, man sagte mir es könne auch Ostern werden! Der Haswell prozessor kommt bald raus. Kann ich meinen iMac noch -wieder- zurückgeben, d.h. die Bestellung stornieren?
    Ich will ja kein veraltetes Modell für teures Geld bekommen!

    22. Feb 2013 | 9:57 Uhr | Kommentieren
    • Matze

      selbstverständlich kannst du deine bestellung noch stornieren. du hast eine widerrufsbelehrung erhalten, lies die mal durch.

      22. Feb 2013 | 10:03 Uhr | Kommentieren
      • Lakritze

        Naja, Apple solange Apple den Haswell nicht verbaut, hat man ja das aktuellste was es für den Mac gibt 🙂

        22. Feb 2013 | 10:15 Uhr | Kommentieren
        • AppleFreak96

          Dauert noch 4 – 6 Monate dann wissen wir mehr, dann lohnt sich endlich wieder der Mac kauf. Der Haswell Proz. un die interne Graka in dem MAcbook retina und macbook Pro 13″ und MBA / Retina werden mächtig zulegen, die HD4000 wo jetzt verbaut wird kann da einstecken, wer sich was kaufen möchte sollte lieber warten, denn es wird viel mehr Leistung geben 🙂

          22. Feb 2013 | 12:17 Uhr | Kommentieren
  • x

    ja und wenn ich noch 5 jahre warte ist alles was heute aktuell ist auch wieder alles schrott…….

    22. Feb 2013 | 17:21 Uhr | Kommentieren
  • Peilsender

    Bei Saturn in Hamburg gibt es 21er und 27er sofort zum Mitnehmen. 21er auch mit Fusion Drive.

    23. Feb 2013 | 20:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen