Gerichtsurteil: Apple muss Bau eines Retail Stores in Australien beenden

| 8:50 Uhr | 2 Kommentare

Ein australisches Gericht hat nun dahingehend geurteilt, dass Apple ein „feststeckendes“ Bauprojekt für einen Apple Retail Store im MacArthur Chambers Gebäude in Brisbane beenden muss. Mit anderem Worten: Apple muss das Bauprojekt fortsetzen, ob man will oder nicht.

brisbane_store

Der besagte Store steht, wie eingangs erwähnt, im MacArthur Chambers Gebäude in Brisbane. Apple wollte das historische Gebäude aus 1934 mit aufwendigen Arbeiten gemeinsam mit anderen Firmen so umbauen, damit es den eigenen Standards für Apple Retail Stores genügt. Allerdings ging die Baufirma für dieses Projekt im November letzten Jahres pleite. Seitdem finden keine weiteren Arbeiten statt.

Wie ein Insider gegenüber ifoAppleStore angab, hat ein Gericht ins Queensland nun ein Urteil gefällt, dass Apple die Arbeiten beenden muss. Zumindest muss Apple die Arbeiten so fortsetzen, dass ein akzeptabler Zustand für das Gebäude hergestellt wird, so dass der Vermieter die Räumlichkeiten anderen Kunden anbieten kann. Warum Apple kein Interesse mehr an der Örtlichkeit hat, ist unbekannt. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

2 Kommentare

  • Sinan

    Hoffe das ist nicht auch in Berlin der fall die werkeln ja auch schon ewig….. 🙁

    15. Apr 2013 | 9:40 Uhr | Kommentieren
    • Sagrido

      Berlin wird doch gerade eröffnet, Du irgnoranter Dödel!

      22. Apr 2013 | 17:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen