iMac: Apple Online Store bietet nun 256GB und 512GB SSD-Option

| 19:11 Uhr | 3 Kommentare

imac_2012_2

Im Laufe des heutigen Nachmittags hat Apple eine neue Option beim iMac 2012 eingeführt. Ab sofort könnt ihr den iMac mit weiteren Optionen ausstatten. Damit sind Kunden etwas flexibler bei der Auswahl des Massenspeichers. Alle vier Standardmodelle des iMac haben die neuen CTO-Optionen erhalten.

Ab sofort können Kunden beim Auswahl ihres Speichers für den iMac zwei weitere Optionen wählen. In der Grundkonfiguration bietet Apple sowohl den 21,5″ iMac als auch 27″ iMac mit einer normalen HDD an. Den 21,5″ iMac konnte man bis dato „nur“ mit einem Fusion-Drive und somit mit einer Kombination aus HDD und SDD aufwerten. Ab sofort könnt ihr dem kleinen iMac auch reinen Flash-Speicher spendieren. 256GB gibt es für 300 Euro und 512GB schlagen mit 600 Euro Aufpreis zu buche.

imac_ssd_256_512

Auch beim 27″ iMac gibt es diese Neuerung. Zwar konnten Kunden zusätzlich auf SSD setzen, hier bot Apple bis dato lediglich 768GB an. Auch der 27″ iMac lässt sich ab sofort mit 256GB und 512GB SSD konfigurieren.

Hier findet ihr den iMac im Apple Online Store

Kategorie: Mac

Tags: , ,

3 Kommentare

  • Ray

    200 Euro Aufpreis zu einer 1 TB HDD? Wobei 1 TB nicht mehr aktueller Stand ist… eine 1 TB kostet ca. 80 Euro… eine 256GB SSD 160 Euro… wären 80 Euro Aufpreis…

    02. Mai 2013 | 21:26 Uhr | Kommentieren
  • Steve

    Lesen! 1TB Fusion ist nicht gleich 1 TB HDD

    02. Mai 2013 | 22:43 Uhr | Kommentieren
  • MrUNIMOG

    Ich bin glücklich mit meinem Fusion Drive.

    03. Mai 2013 | 15:35 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen