iPhone mini könnte 350 Dollar kosten

| 15:22 Uhr | 12 Kommentare

Schon längere Zeit wird darüber spekuliert, dass Apple in diesem Jahr neben dem iPhone 5S auch ein low-End iPhone auf den Markt bringen wird. Die für gewöhnlich gut informierten Kollegen von AllThingsD spekulieren nun darüber, dass das Einsteiger-iPhone kein low-end iPhone sondern vielmehr ein mid-range iPhone wird, welches eher im mittleren Preissegment als im unteren Preissegment anzusiedeln ist.

Der Preis für das sogenannte Einsteiger-iPhone wird sicherlich nicht bei 150 Dollar oder 200 Dollar liegen. Vielleicht platziert Apple jedoch das Gerät bei 350 Dollar und somit im mittleren Preissegment. Dies ist die Theorie von Gokul Hariharan und Mark Moskowitz von J.P. Morgan.

iphone_mid_range

Das iPad mini startet bei 329 Dollar. Viele spekulierten im Vorfeld, dass der Preis im Kampf gegen das Nexus 7 und das Kindle Fire zu hoch angesetzt sei. Allerdings zeigt sich mittlerweile, dass diese Sorge unbegründet ist. Apple verkauft mehr iPad mini als iPad 4 derzeit. Mit dem iPad mini bedient Apple das Segment zwischen den 200 Dollar Tablets und dem iPad 4.

Das gleiche Prozedere machte Apple beim iPod nano. Diesen platzierte das Unternehmen zwischen den sehr preiswerten MP3-Playern und dem iPod classic. Beim iPhone könnte nun das gleiche passieren. Derzeit dominiert Samsung den unteren und mittleren Marktbereich. Mit einem iPhone für 350 Dollar, so die Analysten, könnte Apple bereits im ersten Jahr nach Marktstart einen Marktanteil von 20 bis 25 Prozent generieren.

12 Kommentare

  • Tannauboy

    klingt logisch.. bin gespannt ob Apple wirklich ein 2. iPhone raus bringt.

    meine Theorie ist ja sollten sie wirklich ein 2. iPhone raus bringen dann ein iPhone Mini mit 4Zoll und ein 5s/6 mit ca 4,5 Zoll.

    05. Mai 2013 | 15:44 Uhr | Kommentieren
    • Tannauboy

      das „mini“ dann mit der jetzigen Auflösung und das „normale“ dann mit FullHD

      05. Mai 2013 | 15:45 Uhr | Kommentieren
      • MrUNIMOG

        eher nicht..

        05. Mai 2013 | 15:46 Uhr | Kommentieren
        • Tannauboy

          eher schon 😛

          05. Mai 2013 | 16:34 Uhr | Kommentieren
          • MrUNIMOG

            5S mit 4,5″ schon gar nicht…

            05. Mai 2013 | 20:44 Uhr |
    • RudelF

      also so unrealistisch ist deine Theorie garnicht wie ich finde.
      Würde es sogar befürworten.

      05. Mai 2013 | 16:36 Uhr | Kommentieren
    • Stema

      Nur wenn das kleinere iPhone deswegen Hardware-techisch nicht schlechter wird. Man darf doch die Kunden nicht „bestrafen“, weil sie ein kleineres Handy bevorzugen. :-/

      05. Mai 2013 | 16:50 Uhr | Kommentieren
  • DG

    Also wenn Apple wirklich ein „einsteiger iPhone“ oder „iphone mini“ oder sonst was, dann ist das echt peinlich für Apple…

    05. Mai 2013 | 18:48 Uhr | Kommentieren
    • Lakritze

      Was soll daran peinlich sein?

      06. Mai 2013 | 11:29 Uhr | Kommentieren
  • Nico

    Beim iPhone 5s wird in der Größe alles so bleiben wie es ist, das iPhone Mini wenn es überhaupt auf dem Markt kommt, dann wohl eher wie da 4s mit 3,5″

    05. Mai 2013 | 20:50 Uhr | Kommentieren
  • martin

    billig iphone gibts schon jetzt. iphone 4,4s und 5 alle ohne full hd screen. alle ohne akku tausch. alle ohne sd card slot.

    06. Mai 2013 | 10:48 Uhr | Kommentieren
  • Heiko

    Martin, du bist ja mal ein lustiger Knecht 😉 ..

    06. Mai 2013 | 18:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen