iTV: Der Markt ist langsam reif für einen Apple Fernseher

| 12:25 Uhr | 11 Kommentare

appletv_uebersicht

Einem aktuellen Bericht der Marktanalysten von TDG zufolge besitzen 14 Prozent der Haushalte mit Breitband in den USA ein AppeTV, eine Roku Box oder eine ähnliche Streaming-Plattform. Dies klingt auf den ersten Blick nach einer beeindruckenden Zahl, so langsam aber sicher haben jedoch die sogenannten Smart TVs die „Streaming-Boxen“ überholt. 25 Prozent der Haushalte besitzen mittlerweile einen Smart TV mit App-Unterstützung, so wie sie ihn z.B. Samsung oder LG anbieten.

Der Marktanteil von Smart TVs stieg von 12 Prozent im Jahr 2011 auf die genannten 25 Prozent im Jahr 2012. Gleichzeitig stieg der Marktanteil der Streaming-Boxen nur um 2 Prozent. Auch wenn nicht alle Besitzer eines Smart TV die smarten Möglichkeiten nutzen, haben immerhin 69 Prozent aller Besitzer ihr Gerät mit dem Internet verbunden.

Zwar haben die Gerüchte rund um den iTV in letzter Zeit etwas abgenommen, doch auch Apple dürfte nicht entgangen sein, dass die Nachfrage nach solchen Fernsehgeräten zunimmt. Apple hat definitiv Interesse am Wohnzimmer, die Frage ist nur, mit welchen Ansatz Apple die Sache angeht.

Zeitnah dürfte Apple einen iTV nicht vorstellen. Tim Cook hat größere Neuerungen für Herbst 2013 und für das Jahr 2014 angekündigt. Damit könnte er auch einen Fernseher von Apple gemeint haben. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

11 Kommentare

  • Thomas

    Die Leute haben zwar einen Smart TV, nutzen aber die Apps darauf nicht! Weil es umständlich und langwierig ist. Mit dem Internet ist der TV nur verbunden, weil es Updates für ihn zum Download gibt. Mehr nicht! Ich habe einen Smart TV (Samsung) benutze aber Apple TV !

    05. Mai 2013 | 13:11 Uhr | Kommentieren
    • Stema

      Same thing here!

      05. Mai 2013 | 14:26 Uhr | Kommentieren
    • iMarc

      me too 🙂

      05. Mai 2013 | 15:30 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Auch AppleTV, aber mit einem Panasonic.
      Cooler als Samsung.

      05. Mai 2013 | 15:34 Uhr | Kommentieren
    • Domi

      Cool, dann bin ich ja nicht der Einzige dem es so geht 🙂

      06. Mai 2013 | 2:01 Uhr | Kommentieren
  • Heiko

    Richtig Thomas
    Und genau deshalb will Apple etwas daran ändern .. Und wird es auch 🙂
    Apple wird eine weitere Branche revolutionieren *_* 😀 … Wart ab!

    05. Mai 2013 | 13:43 Uhr | Kommentieren
  • dirz

    Und alle werden sagen: „Das ist doch nur ein riesengroßes iPad!“

    05. Mai 2013 | 20:11 Uhr | Kommentieren
    • Haust

      Ein ‚riesengroßes ipad‘ würde mich sogar sehr freuen, wenn dazu eine sehr angenehme Bedienung kommt, haben sie gewonnen

      05. Mai 2013 | 20:23 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    hoffentlich ist das Ding dann auch ein „echter“ Fernseher mit frei empfangbaren Programmen und nicht irgend was mit eingebauter Set Top Box und mit Kanälen deren Inhalte Apple versucht zu kontrollieren – a la‘ iPhone u. iPad ..

    06. Mai 2013 | 5:23 Uhr | Kommentieren
    • Gateskeeper

      Es zwingt dich doch niemand eine Apple anzuschaffen 🙂
      Das was Apple uns und der entsprechenden Brange bisher vorgemacht hat, hat sich bis jetzt immer als richtig und weitsichtig herausgestellt. Das gilt auch für die ein oder andere Restriktion…
      Ich kann auf alle Fälle getrost auf das normale Fersehprogramm verzichten

      06. Mai 2013 | 7:11 Uhr | Kommentieren
  • samuijagger

    Ich warte auch schon mit Hochspannung auf einen Apple Fernseher, werde mir den (in der kleinsten Bildschirmgrösse) auf jeden Fall anschaffen. Hoffentlich kommt es mit meiner Preisvorstellung so bis €1.200.- hin.

    08. Mai 2013 | 22:50 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen