Fotos deuten überarbeitetes Kamera-Design beim iPhone 5S an

| 20:36 Uhr | 3 Kommentare

iphone5s_kamera_logic1

Eine der Neuerungen, die Apple dem iPhone 5S spendieren dürfte, ist eine leistungsfähigere Kamera. Bei den letzten iPhone-Aktualisierungen nutzte Apple regelmäßig die Chance, die Kameraeinheit aufzuwerten. Aktuell setzt der Hersteller aus Cupertino beim iPhone 5 auf eine 8MP Kamera, beim iPhone 5S könnte eine 12MP Kamera zum Einsatz kommen, so will es Tinhte bereits vor ein paar Wochen erfahren haben.

Nun tauchen die mutmaßlichen Fotos des iPhone 5S Motherboards auf, die zeigen, dass Apple in dem Bereich, an dem die Kamera und der Blitz untergebracht sind, Änderungen vornimmt. Die Teile wurden von den französischen Kollegen von Nowhereelse (Google Übersetzung) ans Tageslicht befördert und ähneln Größtenteils dem Pendant beim iPhone 5. Allerdings gibt es ein paar kleinere Unterschiede.

iphone5s_kamera_logic2

Die Änderungen zeigen sich am Ende des Logic-Boards, an der Stelle, an der für gewöhnlich die Kameraeinheit untergebracht ist. Gab es beim iPhone 5 Motherboard noch zwei Zuleitungen, scheint Apple beim iPhone 5S nur noch auf eine „verbundene“ Zuleitung zu setzen.

Neben einem überarbeiten Kamerasystem dürfte Apple dem iPhone 5S einen neuen Prozessor, eine neue Grafikeinheit und einen leistungsfähigeren LTE-Chip spendieren.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

3 Kommentare

  • Dieter Krieftewirth

    Bei dem rot markierten Bereich handelt es sich um eine Verbindung zur metallenen Rückseite des iPhones. Es ist eher eine kleine Änderung an der Antenne. Der Kamera Connector ist direkt da drüber.

    09. Mai 2013 | 23:28 Uhr | Kommentieren
  • MarioWario

    LTE ‚worldchip‘ wäre der ‚aktuelle Standard‘. Die Kamera des HTC ONE soll laut Leo LaPorte (twit) besser sein und weiterhhin eine interessante Software für Serienbilder und Filme in Kombination besitzen. Der Chip dürfte nur aufgebohrt sein – nicht die neue Die. Die neue iOS Version wird vermutlich das einzige Feature sein das besser ist als das aktuelle iPhone 5.

    10. Mai 2013 | 0:48 Uhr | Kommentieren
  • Luigi

    Braucht man wirklich 12 MP? Bei solchen Pixeldichten auf dem Chip wird doch das Bild eigentlich schon wieder schlechter? Meinen Respekt hier an HTC, die sich da mal dem Megapixelwahn entzogen haben und „nur“ 4 Millionen hat. Der Schachzug und das Marketing sie als „Ultrapixel“ zu bezeichnen, könnte eigentlich von Apple kommen.

    11. Mai 2013 | 14:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen