Google verlangt Löschung von Microsoft YouTube Client

| 9:57 Uhr | 0 Kommentare

Lange Zeit war die YouTube App in iOS implementiert und vorinstalliert. Kurz nachdem Apple YouTube als festen Bestandteil aus iOS heraus geschmissen hat, bot der Suchmaschinenriese eine eigenständige YouTube App an. Für Windows Phone will Google (bisher) jedoch keine eigene YouTube App entwickeln.

youtube11

Dies brachte Microsoft auf den Plan einen eigenen YouTube Client zu entwickeln und zu veröffentlichen. Da dieser jedoch keine Werbung anzeigt, kam die Aufforderung seitens Google zur Löschung.

Die Begründung lieferte Google direkt mit. Durch die fehlende Werbung würden Partnern weniger Einnahmen generieren. Als Ultimatum zur Löschung setzte man den 22. Mai. Den Kollegen von The Verge liegt die Antwort seitens Microsoft vor. Das Unternehmen sei bereit, entsprechende Werbung einzubinden, allerdings sei man auf die Hilfe von Google und die notwendigen APIs angewiesen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen