BusinessInsider: Apple plant neuen Ad-Exchange Service

| 12:22 Uhr | 0 Kommentare

Wie BusinessInsider erfahren hat, will Apple einen Ad-Exchange Service starten, ähnlich wie es Facebook und Twitter betreiben. Die Werbetreibenden sollen die Möglichkeit haben, gezielt iPad oder MacBook User anzuvisieren. Es soll auch möglich sein, auf Webseiten und bestimmten Apps Werbungen zu schalten.

iad

Apple CEO Tim Cook wurde auf der D11 Konferenz gefragt, wieso Apple im Unterschied zu Firmen wie Facebook keine Einnahmen über das mobile Ad-Business erzielt. Cook antwortete, dass der Fokus darauf liegt, dass Software-Entwickler durch die Werbungen Einnahmen erzielen, und nicht Apple. Cook versicherte, dass Apple diese Richtung weiter verfolgen wird und Werbung nur für den Zweck einsetzen wird, wenn sie die Entwickler unterstützen.

BusinessInsider berichtet allerdings weiter, dass sie von verschiedenen Führungspersonen in der Werbe-Branche erfahren haben, dass Apple noch größere Pläne für ihr Ad-Business hat und diese in den kommenden Monaten umgesetzt werden sollen. Man darf also gespannt sein, wie sich das ganze noch entwickeln wird. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen