iOS 7: Kamera erkennt Lächeln und Blinzeln

| 14:56 Uhr | 1 Kommentar

Seit Anfang der Woche liegt die zweite Beta zu iOS 7 vor. In erster Linie hat Apple Bugs beseitigt, das System stabilisiert und beschleunigt. Alles läuft deutlich flüssiger als in der Beta 1. Zudem ist die Voice-Memo zurückgekehrt und iOS 7 beta 2 liegt nun auch endlich für das iPad vor.

ios7_kamera_api

In der iOS 7 Beta 2 wurden nun Hinweise auf neue Kamerafunktionen gesichtet. Seit iOS 5 stellt Apple seinen Entwicklern Schnittstellen zur Gesichtserkennung zur Verfügung. Mit iOS 7 will Apple augenscheinlich noch einen Schritt weiter gehen. Lächeln und Blinzeln, sowie Gesichtsausdrücke dürften demnächst von iOS erkannt werden.

Denkbar wäre, dass mit dieser Erkennung der Auslöser der Kamera zukünftig verzögert wird, wenn beispielsweise nicht alle Personen bei einem Gruppenfoto lächeln oder blinzeln. Diese Funktion wäre vergleichbar mit dem „Best Shot“ Modus, den einige Android-Smartphones mit sich bringen. Mit dieser Funktion werden von einem Motiv viele Fotos gefertigt und eine Software entscheidet, welches das beste Foto ist.

In der Vergangenheit spendierte Apple seinem iPhone exklusive Kamerafunktionen. Geotagging debütierte beim iPhone 3G, Videoaufnahmen folgten beim iPhone 3GS und der Panorama-Modus wird derzeit nur beim iPhone 5 und iPhone 4S angeboten. Gut möglich, dass das iPhone 5S ebenso exklusive Features erhält. Eine Neuerung zur Verbesserung des Kamerasystems dürfte ein Dual-LED-Blitz sein.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • appletech

    das wäre mal was nützliches seitens apple

    26. Jun 2013 | 17:45 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen