Ein Blick in die Zukunft: So könnten beliebte Apps unter iOS 7 aussehen

| 8:10 Uhr | 7 Kommentare

Der flache Aufbau und die Abkehr von markanten Texturen und 3D-Effekten im neuen iOS 7 wurden in der Presse schon ausgiebig diskutiert und ausgewertet – das Design von iOS 7 scheint insgesamt einen durchweg positiven Anklang zu finden.

ios7_app_konzepte4

Der als Betaversion veröffentlichte aktuelle Entwurf weicht entschieden von iOS 6 ab – und stellt gleichzeitig klar, dass Jony Ive ganz andere Wege einschlägt als Scott Forstall vorgezeichnet hat. Spannend bleibt dabei unter anderem die Frage, welche Prägung die Masse der iOS-Entwickler der Apps-Landschaft geben wird, sobald iOS 7 fertig und zur Veröffentlichung freigegeben ist.

ios7_app_konzepte3

Die Tester der Betaversionen finden offenbar zunehmend Gefallen an der klaren und flachen Struktur des neuen iOS-Designs. Eine Schwierigkeit ergibt sich aber im Zusammenhang mit vielen Apps, die sich zwar hoher Beliebtheit bei den Nutzern erfreuen, aber nicht so zügig wie nötig an die neue Umgebung angepasst werden können – was nachvollziehbar ist, wenn man bedenkt, dass die Entwickler lange Zeit gebraucht haben, um ihre Apps perfekt in iOS 6 zu integrieren.

ios7_app_konzepte1

Andererseits bietet iOS 7 im Vergleich zum Vorgänger auch einige neue Features und Optionen, die den Gestaltungsspielraum für die Entwickler erheblich vergrößern. Insofern birgt das neue System einiges Potenzial für Kreativität in Design und Struktur der einzelnen Programme. Wer sich für diese Möglichkeiten interessiert, kann einen Blick auf die folgenden Screenshots werfen. Sie stammen aus der Hand eines Designers, der schon einmal einen Ausblick gibt, wie einige beliebte Apps in Zukunft aussehen könnten. (via)

ios7_app_konzepte2

ios7_app_konzepte5

Kategorie: iPhone

Tags: ,

7 Kommentare

  • Ingobear

    Ich will garnicht wissen wie etwas in iOS aussieht. Diese Betriebssystem ist so hässlich!!! Apple zum abgewöhnen! Da hilft nur verdrängen und ein Neukauf/Update so hinauszögern bis sich andere Alternativen auftuen oder Apple zur Besinnung kommt! Dieser Designer ist absolut überbewertet!!!

    29. Jun 2013 | 10:11 Uhr | Kommentieren
    • Sebastian

      Jedem seine Meinung. Ich finde iOS hat endlich den Sprung ins moderne aussehen geschafft… Wann ist eigentlich Herbst?

      29. Jun 2013 | 12:37 Uhr | Kommentieren
      • Ray

        Im Normalfall zwischen Sommer und Winter.

        29. Jun 2013 | 13:21 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Ach komm, mach doch mal, stelle dein persönliches Design…selbst kreiert…ins Web. Ive bekommt eine Auszeichnung nach der anderen, hast ja recht, völlig überbewertet. Der Typ kriegt einfach nichts auf die Reihe, aber schön, jetzt haben wir dich als Designexperten. Wenn du sagen würdest, gefällt mir nicht, na gut, aber dein Apple Pauschalurteil, ohne Tiefe und Hintergrund, ist wieder etwas anderes.

      30. Jun 2013 | 8:12 Uhr | Kommentieren
  • Ron

    Ne hässlich isses wirklich nicht. Es ist noch nicht fertig, soviel mal dazu. Das Design ist wirklichen guter Ansatz und es es wird noch besser bis Herbst. Erstmal ungewohnt gewesen, aber nachdem ich es jetzt eine Woche testen konnte muss ich sagen, dass Apple da alles richtig macht. Das einzige was ein harter Break für viele sein könnte sind die hellen bunten Farben der paar icons, aber da kann man sich ja eh alles selbst zusammenschieben.

    29. Jun 2013 | 10:19 Uhr | Kommentieren
  • Ray

    Also als Konzept gefällt es mir auch richtig gut. Ich freue mich sehr auf frischen Wind in iOS.

    29. Jun 2013 | 12:37 Uhr | Kommentieren
  • Carl

    Wenn man es noch nie live gesehen und benutzt hat, sollte man nichts darüber sagen. Das ist ein enormer Unterschied. Und „dieser Designer wird völlig überbewertet“ !? Wurde nur wegen seines Designs zum Ritter geschlagen und seine Werke stehen im Museum of modern Art in NY.

    29. Jun 2013 | 20:23 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.