Updates: Reeder mit Feedly-Unterstützung, Spotify mit Entdecken-Modus

| 20:43 Uhr | 0 Kommentare

reeder31

Zum Abend versorgen wir euch noch mit zwei kleinen Updates. Wie ihr vielleicht wisst, hat Google seinen Google Reader am gestrigen Montag abgeschaltet. Nun bedarf es einer neuen Möglichkeit, um beispielsweise unseren Macerkopf RSS-Feed zu lesen. Eine Lösung ist die Reeder-App (derzeit kostenlos). Ab heute versteht sich Reeder auch mit Feedly, so dass ihr die Feeds über mehrere Geräte synchronisieren könnt.

Bis dato wurde nur Reeder für iPhone aktualisiert. Die Updates für das iPad und den Mac stehen noch aus. Reeder 3.2 bietet mit Feedly und Feed Wrangler ab sofort zwei weitere Synchronisationsmöglichkeiten. Google Reade wurde komplett aus der App gestrichen. Darüberhinaus gibt es ein paar Fehlerbereinigungen bei der Synchronisation mit Feedbin.

spotify_060

Spotify und Napster gehören zu den Musik-Streaming-Diensten, die bei uns regelmäßig im Einsatz sind. Inwiefern sich iTunes Radio positionieren wird, bleibt abzuwarten.

Im Laufe des heutigen Tages hat Spotify seiner iOS-App ein großes Update spendiert und diese auf Programmversion 0.7.1 gehoben. Neben neuen Features und Verbesserungen gibt es auch dieses Mal Bugfixes. In den Release-Notes heißt es

  • Neu: Fragst du dich manchmal was du auf Spotify hören sollst? Jetzt gibt’s das neue „Entdecken“-Feature fürs iPhone. (Bald für jeden erhältlich.)
  • Neu: Eine neue Ansicht zeigt den aktuellen Titel und die Wartschlange auf dem iPhone. (Auch bald für jeden erhältlich.)
  • Neu: Unser neues verbessertes Logo in der App.
  • Neu: Jetzt kannst du deine Playlists auf deinem iPhone bearbeiten.
  • Verbessert: Die Reihenfolge der Tabs in der Suchansicht. Jetzt ist die Reihenfolge: Künstler, Alben, Titel. (Nur auf iPhone und iPod.)
  • Verbessert: Das …-Untermenü in der Playlist- und Album-Ansicht wurde in die Ecke oben rechts verschoben. Dort passt es viel besser hin. (Nur auf iPhone und iPod.)
  • Behoben: Die Einbindung in Ford funktioniert jetzt korrekt wenn die Sprache nicht auf Englisch eingestellt wurde.
  • Behoben: „Alle Titel“ im Playlist Ordner zeigt jetzt die korrekte Anzahl Titel an.
  • Behoben: Einige Ursachen, die zu Crashes führten, wurden behoben.
  • Behoben: Die ungelesenen Nachrichten in deinem Postfach werden korrekt aktualisiert.
  • Fiktiv: Diese App teilt 73% ihrer DNA mit Bienen.

Kategorie: App Store

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen