Apple heuert Yves Saint Laurent CEO Paul Deneve für spezielle Projekte an

| 12:48 Uhr | 2 Kommentare

paul_deneve

Gestern keimte das Gerücht auf, dass Apple einen prominenten Neuzugang und alten bekannten in den eigenen Reihen begrüßen kann. Nun ist es offiziell. Der frühere Yves Saint Laurent CEO Paul Deneve arbeitet zukünftig bei Apple, einem Unternehmen, bei dem er schon vor Jahren seinen Dienst leistete.

Wie die Kollegen von Bloomberg berichten, hat Apple Paul Deneve, den ehemaligen Chef des Luxus-Labels Yves Saint Laurent angeheuert. Anders es zuvor gemutmaßt, soll dieser nicht die Retail-Sparte bei Apple übernehmen, sondern an speziellen Projekten unter Tim Cook arbeiten. Bereits zwischen 1990 und 1997 hatte Deneve für Apple Europa gearbeitet. Die offizielle Bestätigung seitens Apple gibt es auch

“We’re thrilled to welcome Paul Deneve to Apple,” the Cupertino, California-based company said in a statement yesterday. “He’ll be working on special projects as a vice president reporting directly to Tim Cook.”

Welche Position er bei Apple exakt bekleidet und welcher Aufhabe er dort nachkommen wird, ist nicht bekannt. Mit hochwertigen und hochpreisigen Gütern kennt er sich zumindest es. Ein paar Damenschuhe von YSL kosten mal eben 625 Dollar und für eine Lederjacke können auch schnell mal 5.000 Dollar fällig werden.

2 Kommentare

  • Mac Taylor

    iWatch im YSL Design? Lieber nicht.
    iTV mit goldenem Rand? Lieber nicht.
    oder doch iRing?

    03. Jul 2013 | 21:03 Uhr | Kommentieren
  • Steve

    Sorry, aber „Mit hochwertigen und hochpreisigen Gütern kennt er sich zumindest es.“?

    03. Jul 2013 | 22:12 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen